Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Schlafenden Senior bestohlen

20.11.2019 - 15:56:40

Polizei Düren / Schlafenden Senior bestohlen

Düren - Während der Fahrt in einem Linienbus wurde am Dienstagnachmittag ein schlafender Fahrgast bestohlen. Eine Beschreibung möglicher Tatverdächtiger liegt vor.

Die Polizei ermittelt wegen Taschendiebstahls und sucht nach einem jungen Mann und einer jungen Frau, die für die Tat in Betracht kommen: der Gesuchte ist etwa 20 Jahre alt, hat hellbraunes Haar und einen Bart und war am Dienstagnachmittag bekleidet mit eine dunklen Kapuzenjacke. Seine Begleiterin ist geschätzte 15 Jahre alt oder jünger, klein, hat schulterlanges, dunkles Haar und trägt eine Brille. Die beiden saßen in dem Bus der Linie 238 von Düren nach Jülich, als gegen 15:15 Uhr ein 78 Jahre alter Mann aus Niederzier an der Haltestelle "StadtCenter" hinzustieg. Er setzte sich auf einen Platz in Fahrtrichtung unmittelbar neben den jungen Mann, das Mädchen saß ihm gegenüber. Der Senior schlief ein und bemerkte beim Aufwachen gegen 15:35 Uhr, dass sein Portemonnaie gestohlen worden war. Dieses hatte er in seiner Jackentasche aufbewahrt.

Die beiden jungen Leute hatten zwischenzeitlich den Bus in Arnoldsweiler an der Haltestelle "Neusser Straße" verlassen. Sie werden verdächtigt, den Diebstahl begangenen zu haben. Hinweise auf ihre Identität werden an die Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/4445247 Polizei Düren

@ presseportal.de