Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Schiffe kollidieren Kopf auf Kopf

27.11.2019 - 14:31:35

Polizei Duisburg / Schiffe kollidieren Kopf auf Kopf

Duisburg/Marl - Auf dem Wesel-Datteln-Kanal (Höhe 35,1 km) sind am Dienstagmorgen (26. November, 7:30 Uhr) zwei Schiffe frontal (Kopf auf Kopf) zusammengestoßen. Das leere, talfahrende (Richtung Rhein) Tankmotorschiff (TMS) kollidierte mit einem bergfahrenden Gütermotorschiff, das in Richtung Datteln fuhr und mit Kohle beladen war. Das TMS wurde auf Höhe des vorderen Maschinenraums rechts auf einer Länge von zwei Metern aufgeschlitzt. Mehrere Spanten (Bauteile des Schiffsrumpfes) wurden nach innen eingeknickt. Auch am Bug entstanden mehrere Risse. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Das Tankmotorschiff darf für die Reparatur bis zur nächsten Werft weiterfahren. Die Wasserschutzpolizei hat den Unfall aufgenommen. Die Ermittlungen müssen nun zeigen, wie es zu dem Unfall kommen konnte. (stb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801045 Fax: 0203/2801049

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4452051 Polizei Duisburg

@ presseportal.de