Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Schieder-Schwalenberg.

07.08.2019 - 13:26:42

Polizei Lippe / Schieder-Schwalenberg. Fußgängerin rettet sich .... Fußgängerin rettet sich mit Sprung vor Radfahrern.

Lippe - Eine 73-Jährige musste sich am Samstagmittag, gegen 12:40 Uhr, mit einem Sprung zur Seite retten, um nicht unter die (Fahr-)Räder zu kommen. Die Frau parkte in der Schwalenberger Straße auf dem Parkplatz eines Fotogeschäftes. Als sie um ihr Auto herum ging und auf den Gehweg trat, fuhren drei männliche Jugendliche mit hoher Geschwindigkeit auf sie zu. Sie musste rasch ausweichen, um nicht mit den Jungen, die auf dem Gehweg bergan unterwegs waren, zu kollidieren. Auf ihr Rufen hatten die Jugendlichen nicht reagiert. Die 73-Jährige beschreibt die drei als im Alter von 14 bis 16 Jahren, einer trug ein rotes T-Shirt. Hinweise auf die Radfahrer nimmt das Verkehrskommissariat Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegen.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Pressekontakt:

Polizei Lippe Pressestelle Dr. Laura Merks Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de