Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Schenefeld - Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer

06.11.2019 - 12:36:44

Polizeidirektion Bad Segeberg / Schenefeld - Verkehrsunfall mit ...

Bad Segeberg - Am Montag, den 4. November 2019, ist es in Schenefeld zum Verkehrsunfall zwischen mehreren PKW und einem Motorrad gekommen. Zwei Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

Gegen 17:20 Uhr befuhr ein 57-jähriger Schenefelder mit seinem Motorrad die Altonaer Chaussee aus Hamburg kommend in Fahrtrichtung Schenefeld. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei wechselte der Motorradfahrer kurz vor der Einmündung Parkgrund von der rechten auf die linke Fahrspur. Hier stieß er offenbar mit einem Ford und einem Skoda zusammen, welche die linke Fahrspur in gleiche Richtung befuhren. Vermutlich in Folge der Kollision schleuderte der Motorradfahrer auf die Gegenfahrspur und wurde hier von einem Seat frontal erfasst, welcher die Altonaer Chaussee in Fahrtrichtung Hamburg befuhr.

Der 57-Jährige wurde schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Die 53-jährige Fahrerin des Skoda wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Zur genauen Klärung des Unfallhergangs zogen die Polizeibeamten auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einen Unfallsachverständigen hinzu. Der Ford und das Motorrad wurden zur weiteren Untersuchung sichergestellt.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de