Feuerwehr, Brand

Scheeßel - Am gestrigen Dienstagabend wurde der Rettungsleitstelle in Zeven über Notruf ein unklarer Feuerschein an der alten Amtsvogtei in der Mühlenstraße gemeldet.

04.01.2023 - 10:01:21

FW-ROW: Unklarer Feuerschein an der alten Amtsvogtei. Der Disponent alarmierte das Löschgruppenfahrzeug für Scheeßel. Da von Anrufern später ein größer werdender Feuerschein gemeldet wurde, löste die Rettungsleitstelle Vollalarm für die Ortswehren Scheeßel und Jeersdorf aus. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen konnte der Feuerschein bestätigt werden, eine weitere Erkundung ergab, dass es sich um einen brennenden Mülleimer sowie ein Kohlegrill handelte. Mit einem Kleinlöschgerät wurden die Flammen erloschen und die Umgebung mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Nach rund 30 Minuten konnte "Feuer aus" gemeldet werden und die Feuerwehren machten sich wieder auf den Heimweg.

Über die Entstehung des Feuers und der Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Opitz

Gemeindepressesprecher
und Öffentlichkeitsarbeit
der Freiwilligen Feuerwehren
in der Gemeinde Scheeßel

Tel. 0151 - 67453487

Veröffentlicht durch:
Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)
Alexander Schröder
stellv. Kreispressesprecher

Original-Content von: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme) übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/5286e7

@ presseportal.de