Feuerwehr

Scheeßel - Am gestrigen Dienstag wurde die Feuerwehr Scheeßel zu gleich zwei Einsätzen innerhalb weniger Stunden alarmiert.

07.09.2022 - 12:28:17

FW-ROW: Feuerwehr Scheeßel wird innerhalb weniger Stunden zweimal alarmiert. Um 17:44 Uhr wurden wir vom Rettungsdienst zur Patientenschonenden Tragehilfe nachalarmiert. Um 19:29 Uhr hatte eine automatische Brandmeldeanlage im Vahlder Weg ausgelöst. Hier konnte nach erster Erkundung der auslösende Melder ausfindig gemacht werden. Weder Rauch noch Feuer waren zu erkennen. Da sich die Anlage nicht wieder scharf schalten ließ, wurde der Betreiber darüber informiert und die Einsatzstelle an ihm übergeben. Nach einer halben Stunde rückten die Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Eingesetzte Einheiten/Fahrzeuge:

Gemeindefeuerwehr:

Einsatzleitwagen (ELW 1), Gemeindebrandmeister (priv. PKW), stellv. Gemeindebrandmeister

Ortsfeuerwehr:

Scheeßel:

Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12), Tanklöschfahrzeug (TLF 3000), Gerätewagen Logistik (GW/L)

Rückfragen bitte an:

Thomas Opitz

Gemeindepressesprecher
und Öffentlichkeitsarbeit
der Freiwilligen Feuerwehren
in der Gemeinde Scheeßel

Tel. 0151 - 67453487

Veröffentlicht durch:
Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)
Alexander Schröder

Original-Content von: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme) übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/511b71

@ presseportal.de