Medien, Fernsehen

Schauspieler Charly Hübner verabschiedet sich vom Rostocker «Polizeiruf 110».

10.01.2022 - 15:48:10

Einschaltquoten - «Polizeiruf 110»: Abgang von Hübner bringt Rekordwert. Mehr als 9 Millionen Zuschauer waren dabei.

Rostock - Die letzte Folge mit Charly Hübner hat dem Rostocker «Polizeiruf 110» seine bisher höchste Zuschauerzahl beschert. 9,24 Millionen (28,8 Prozent) waren am Sonntagabend ab 20.15 Uhr im Ersten am Bildschirm dabei.

Das ist ein Rekord für die TV-Ermittler Sascha Bukow (Hübner) und Katrin König (Anneke Kim Sarnau). Dabei war der Abgang von Hübner aus dem NDR-Krimi insgesamt eher unspektakulär.

Er fährt auf und davon

Zwar floss in einer Villa viel Blut und Bukow tötete in der turbulenten und spannenden Folge seinen Widersacher Zoran Subocek (Aleksandar Jovanovic), der ihn gnadenlos erpresst hatte. Doch am Ende fuhr Bukow schlicht im Pick-up vom Rostocker Universitätsplatz davon - ohne großen Abschied von seiner langjährigen Kollegin, der LKA-Profilerin König. Die wiederum machte sich auf den Weg zum Polizeipräsidium. Mit König geht es im «Polizeiruf 110» weiter - an der Seite von Schauspielerin Lina Beckmann, die im realen Leben ja die Ehefrau von Charly Hübner ist.

Was sich in den vergangenen Folgen schon abgezeichnet hatte, wurde nun - nach knapp zwölf Jahren - in der letzten Folge des Rostocker Polizeirufs Realität: Die Liebe zwischen den beiden ungleichen Ermittlern erblühte, die beiden schmiedeten Heiratspläne und er benutzte ihre Zahnbürste - allerdings gegen Königs Willen. Bukow, der sich stets als zwiegespaltener Charakter zeigte, müsse in seinem Kopf noch «vieles klären» und deshalb nun gehen, sagte er als Erklärung zu seiner in Tränen aufgelösten Partnerin.

Den bisherigen Bestwert der Reihe hatte im Oktober 2019 die Episode «Dunkler Zwilling» mit 8,88 Millionen (26,3 Prozent) aufgestellt.

© dpa-infocom, dpa:220110-99-653669/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Abschied - Schauspieler und Quiz-Moderator Ernst Stankovski gestorben. In Deutschland war er nicht zuletzt als Gastgeber der ZDF-Show «Erkennen Sie die Melodie?» bekannt. Im Alter von 93 Jahren ist der Österreicher gestorben. (Unterhaltung, 26.01.2022 - 19:04) weiterlesen...

Olympiasieger - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Springreiter Beerbaum Warendorf - Die Staatsanwaltschaft Münster hat nach den Vorwürfen wegen unerlaubter Trainingsmethoden gegen den Springreiter Ludger Beerbaum ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (Unterhaltung, 26.01.2022 - 18:44) weiterlesen...

Olympia - Helene Fischer zu Olympia-Song: Hoffe, dass er Glück bringt. «Jetzt oder nie» sei eine perfekte Beschreibung des olympischen Geistes. Ein Lied von Helene Fischer soll die Zuschauer durch die Olympischen Winterspiele in der ARD begleiten. (Unterhaltung, 26.01.2022 - 13:00) weiterlesen...

Literatur - Charmantes Ekel - Manfred Krugs Tagebücher aus zwei Jahren. Am 8. Februar wäre Manfred Krug 85 Jahre alt geworden. Nun erscheinen Tagebücher der Jahre 1996 und 1997. In «Ich sammle mein Leben zusammen» zeichnet der Schauspieler ein Bild voller Widersprüche. Literatur - Charmantes Ekel - Manfred Krugs Tagebücher aus zwei Jahren (Unterhaltung, 26.01.2022 - 10:52) weiterlesen...

RTL-Show - Das gab's noch nie im Dschungelcamp: Die Prüfung fällt aus. Wegen unerwartet starker Windböen musste die Challenge abgesagt werden. Harald Glööckler und Linda Nobat waren zur Dschungelprüfung angetreten - blieben aber letzten Endes verschont. (Unterhaltung, 26.01.2022 - 07:10) weiterlesen...

Eurovision Song Contest - Musiker für ESC werden am 10. Februar vorgestellt Wer geht in das Rennen um den besten Song beim ESC-Finale 2022? Eine Jury wählt aus 944 Bewerbungen die Kandidaten aus, im März hat das Publikum das Wort. (Unterhaltung, 25.01.2022 - 16:24) weiterlesen...