Polizei, Kriminalität

Schaufensterscheibe an Juweliergeschäft eingeworfen

10.09.2018 - 15:06:59

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Schaufensterscheibe an ...

Erkelenz - Am Montag, 10. September, beobachteten Zeugen gegen 3.45 Uhr einen unbekannten Mann, der mehrfach an einem Juweliergeschäft auf der Aachener Straße vorbeiging. Kurze Zeit später erschien derselbe Mann dann mit einem Fahrrad. Er hob einen Gullideckel aus der Fahrbahn der Aachener Straße und warf mit diesem die Schaufensterscheibe des Juweliergeschäftes ein. Als daraufhin die Alarmanlage ausgelöst wurde, flüchtete der Mann mit seinem Rad über die Straße Markt in Richtung Brückstraße. Er war 25 bis 30 Jahre alt, schlank, groß und mit einen schwarzen Pullover samt Kapuze bekleidet. Auf dem Rücken trug er einen roten Rucksack und fuhr auf einem Herrenfahrrad. Weitere Zeugen, die den Mann gesehen haben oder Personen, die Angaben zu seiner Identität machen können, werden gebeten, sich zu melden. Zuständig ist das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de