Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Schaden an Pkw: Sattelzug gesucht

13.01.2020 - 17:51:37

Polizei Mönchengladbach / Schaden an Pkw: Sattelzug gesucht

Mönchengladbach - Nach einem angezeigten Unfall auf der Steinmetzstraße sucht die Polizei einen Sattelzug.

Ein 78-jähriger Pkw-Fahrer hatte der Polizei berichtet, dass er mit seinem Wagen, einem schwarzen BMW X1, am Montag gegen 11 Uhr an der Kreuzung Steinmetzstraße / Bismarckstraße vor der Rot zeigenden Ampel gestanden habe. Er habe die Kreuzung geradeaus überqueren wollen. Rechts neben ihm habe auf dem Fahrstreifen für Rechtsabbieger ein Sattelzug gestanden. Die Ampel für die Rechtsabbieger sei auf Grün gewechselt, der Lkw sei losgefahren. Er selbst habe mit seinem Pkw noch stehen bleiben müssen, weil die Ampel für seine Fahrtrichtung noch Rot gezeigt habe. Der Lkw sei dann rechts abgebogen und dabei mit dem Auflieger nach links auf seinen Fahrstreifen geschwenkt. Dabei sei die linke hintere Ecke des Aufliegers an den rechten vorderen Kotflügel des Pkw geraten. Der Zusammenstoß sei derart stark gewesen, dass die Stoßstange des Pkw teilweise abgerissen worden sei. Der Lkw-Fahrer habe seine Fahrt in Richtung Kaldenkirchener Straße fortgesetzt, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern.

Der gesuchte Sattelzug soll einen geschlossenen Auflieger mit Aufschrift und eine helle (beige) Farbe haben. Vermutlich dürfte es sich um ein Fahrzeug mit ausländischem Kennzeichen gehandelt haben.

Wer das Unfallgeschehen beobachtet hat oder Hinweise auf den Sattelzug geben kann, sollte sich bei der Polizei Mönchengladbach unter der Rufnummer 02161-290 melden. (ds)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161-2910222 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4490808 Polizei Mönchengladbach

@ presseportal.de