Polizei, Kriminalität

Sassenberg, Polizei klärt Unfallflucht

18.05.2017 - 21:26:49

Polizei Warendorf / Sassenberg, Polizei klärt Unfallflucht

Warendorf - Am 18.05.2017 gegen 15:00 Uhr kam es zu einer Unfallflucht im Bereich der Hesselstraße in Sassenberg. Der Geschädigte hatte seinen Lkw Hyundai gegenüber den Parkplätzen der Postfiliale Lappenbrink abgestellt. Als er nach einem kurzen Postbesuch zum Abstellort zurückkehrte, stellte er Beschädigungen an der Seitentür seines Fahrzeuges fest. Durch intensive Ermittlungen der Polizei konnte der Unfallverursacher ausfindig gemacht werden, der sodann mit dem Verursacherfahrzeug, einem gelben VW Caddy, zur Unfallstelle zurückkehrte. Nach Würdigung der Spurenlage räumte er ein, beim Ausparken offensichtlich mit dem abgestellten Lkw kollidiert zu sein, ohne dies zu bemerken. Die Straftat des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort wird nach Fertigen einer entsprechenden Anzeige strafrechtlich verfolgt.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!