Polizei, Kriminalität

Sassenberg. Auf Bitte um Spende folgte Trickdiebstahl

08.10.2018 - 12:56:49

Polizei Warendorf / Sassenberg. Auf Bitte um Spende folgte ...

Warendorf - Bereits am Freitag, 5.10.2018, gegen 11.30 Uhr, baten zwei Frauen eine Seniorin vor einer Apotheke an der Straße Klingenhagen in Sassenberg um eine Spende für behinderte Kinder. Die Sassenbergerin folgte der Bitte und entnahm einen Geldbetrag aus ihrem Portemonaie. Dann fragten die Tatverdächtigen noch nach einer Unterschrift und dem Personalausweis. Später stellte die Geschädigte fest, dass weiteres Bargeld aus der Geldbörse fehlte.

Eine der tatverdächtigen Frauen ist etwa 20 Jahre, die andere etwa 35 Jahre. Beide trugen dunkle Hosen und Jacken. Die ältere Frau hat dunkelbraune Haare und eine dunklere Haut als die Jüngere, die schwarze Haare hat.

Wem sind die beiden Frauen am Freitagmittag in Sassenberg oder anderen Orten aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de