Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Saerbeck, Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

12.09.2019 - 14:56:29

Polizei Steinfurt / Saerbeck, Gefährlicher Eingriff in den ...

Saerbeck - Die Polizei ermittelt gerade gegen einen Autofahrer, der im Bereich Südhoek rücksichtsloses und verkehrswidriges Verhalten gegenüber Radfahrern gezeigt haben soll. Am Freitag (30.08.) befuhr ein Radfahrer aus Saerbeck mit seinem Rad den Wirtschaftsweg Südhoek außerhalb geschlossener Ortschaften. Auf der Gegenseite sah er zwei Radfahrer, vermutlich ein Ehepaar, welches den Südhoek in entgegengesetzter Richtung befuhr. Dann hörte er von hinten einen sich nähernden Pkw. Nach den wahrgenommenen Fahrgeräuschen fuhr dieser mit erhöhter Geschwindigkeit. Der Mann aus Saerbeck gestikulierte mit der linken Hand, die Geschwindigkeit herabzusetzen. Der Autofahrer überholte jedoch mit zu hoher Geschwindigkeit den Radfahrer. Die beiden Radfahrer auf der Gegenseite mussten auf den unbefestigten Grünstreifen ausweichen, um nicht angefahren zu werden. Der Saerbecker beschwerte sich über dieses Verhalten lautstark. Daraufhin hielt der Autofahrer an, stieg aus seinem Fahrzeug und drohte dem Mann mit Schlägen. Danach entfernte er sich mit seinem Pkw. Alle Bemühungen der Polizei, das Radfahrerehepaar ausfindig zu machen, verliefen bislang ergebnislos. Die Beamten bitten das Ehepaar, sich bei der Polizei in Greven zu melden, Telefon: 02571/ 928 - 4455.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de