Polizei, Kriminalität

Sachbeschädigung in Sindelfingen, Diebstahl in Sindelfingen, Verkehrsunfall in Sindelfingen und auf der BAB 8 - Gem.

07.03.2017 - 16:06:59

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Sachbeschädigung in Sindelfingen, ...

Ludwigsburg - Sindelfingen: Pkw zerkratzt

Vermutlich mutwillig hat ein bislang unbekannter Täter einen Suzuki beschädigt, der am Montag zwischen 14:45 und 15:00 Uhr gegenüber einem Vereinsheim in der Bismarckstraße in Sindelfingen abgestellt war. Der Unbekannte zerkratzte die Heckklappe des Fahrzeugs und richtete einen Sachschaden von etwa 500 Euro an. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Maichingen, Tel. 07031/20405-0, entgegen.

Sindelfingen: Gegenstände aus Auto gestohlen

Auf nicht geklärte Art und Weise hat sich ein bislang unbekannter Täter am Montag zwischen 20:20 und 20:45 Uhr Zugang zu einem schwarzen Audi A8 verschafft, der in der Planiestraße in Sindelfingen abgestellt war. Aus dem Fahrzeuginneren entwendete er verschiedene Kleidungsstücke, diverse Schlüssel und einen Laptop samt Tasche. Der Wert des Diebesguts wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, zu melden.

Sindelfingen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Verkehrsunfallflucht geben können, die am Montag, gegen 08:05 Uhr in Sindelfingen begangen wurde. In der Eschenbrünnlestraße war eine 23-jährige Frau mit ihrem BMW in Richtung Leipziger Straße unterwegs. Kurz nach der Einmündung zur Goldmühlestraße hielt die junge Frau an, um einen entgegenkommenden Bus durchfahren zu lassen. Nachdem der bislang unbekannte Busfahrer die junge Frau passiert hatte, bog er nach links in die Goldmühlestraße ein und streifte das Fahrzeugheck des BMW. Hierdurch entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Der Unbekannte, der mutmaßlich mit einem blau-weißen Omnibus unterwegs war, setzte indes seine Fahrt unbeirrt fort.

BAB 8 / Heimsheim: Weißer Pkw flüchtet auf Autobahn

Ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro ist das Ergebnis einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Montag, gegen 20:20 Uhr auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Rutesheim ereignete. Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker kam aus Karlsruhe und war auf dem linken Fahrstreifen in Richtung München unterwegs, als er plötzlich und wohl ohne erkennbaren Grund mutmaßlich eine Vollbremsung einleitete. Ein nachfolgender 39-Jähriger musste daraufhin ebenfalls stark bremsen und nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug vor ihm zu verhindern. Hierbei streifte er einen VW, dessen 38-jährige Fahrerin den mittleren Fahrstreifen befuhr. Der Unbekannte, der möglicherweise ein weißes Auto mit Schweizer Zulassung (ZH) fuhr, setzte seine Fahrt anschließend unbeirrt in Richtung München fort. Zeugen, die Hinweise zu dem bislang unbekannten Fahrzeuglenker geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!