Polizei, Kriminalität

Rutesheim: Verkehrsunfall mit Frontalzusammenstoß

07.11.2018 - 02:51:21

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Rutesheim: Verkehrsunfall mit ...

Ludwigsburg - Am Dienstag kam es gegen 19.03 Uhr auf der Kreisstraße 1059 am Ortseingang Rutesheim von Gebersheim kommend zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge. Der 49-jährige Fahrer eines Porsches befuhr dabei die K 1059 von Gebersheim kommend in Richtung Rutesheim. Hier überholte er einen 59-jährigen Fahrer eines Mercedes-Benz, der kurz zuvor aus der Schuckertstraße nach links Richtung Ortsmitte Rutesheim auf die Gebersheimer Straße eingebogen war. Während des Überholvorgangs kam dem Porschefahrer ein 49-jähriger Fahrer eines Smart entgegen. Sowohl der Fahrer des Porsches als auch des Smart versuchten noch, eine Kollision zu vermeiden. Es kam dennoch zum Frontalzusammenstoß. Der Fahrer des Mercedes-Benz erkannte die Situation und konnte durch Abbremsen einen weiteren Zusammenstoß vermeiden. Durch den Unfall wurden sowohl der Fahrer des Smart, wie auch der Fahrer des Porsche leicht verletzt. Beide mussten zur Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht werden. Die K 1059 musste zur Unfallaufnahme von Rutesheim in Fahrtrichtung Gebersheim für insgesamt neunzig Minuten gesperrt werden. Hierbei entstand kein nennenswerter Rückstau. An dem Porsche und an dem Smart entstand Sachschaden von insgesamt 55.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Da aus einem der Fahrzeuge Betriebsstoffe ausliefen, befanden sich die Feuerwehren Rutesheim und Leonberg mit insgesamt zwei Fahrzeugen und elf Wehrleuten zur Beseitigung dieser vor Ort. Das Polizeipräsidium Ludwigsburg war mit zwei Streifenwagenbesatzungen im Einsatz. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07152 605 0 beim Polizeirevier Leonberg zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de