Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Rumeln-Kaldenhausen:

14.04.2021 - 14:32:40

Polizei Duisburg / Rumeln-Kaldenhausen:

Duisburg - Unbekannte haben zum wiederholten Mal an der Wache der DLRG am T?ppersee gez?ndelt und mehrere Holzlatten sowie einen Teil der Verkleidung besch?digt. Die T?ter m?ssen in der Zeit zwischen Montag (12. April, 17 Uhr) und Dienstag (13. April, 17 Uhr) zugeschlagen haben.

In der Nacht zu Mittwoch (14. April, 0:30 Uhr) rief ein aufmerksamer Zeuge Feuerwehr und Polizei zu dem Gel?nde einer ehemaligen G?rtnerei an der Stra?e Am Westrich in H?he der Liebigstra?e. Er erkannte, dass ein Geb?sch und eine angrenzende Holzh?tte in Brand standen.

Auf dem R?ckweg wurde die Feuerwehr auf einen brennenden Altkleidercontainer aufmerksam, der auf der Schulallee steht. Sie l?schten ihn ebenso wie das Geb?sch und die Holzh?tte zuvor.

Die Ermittler vom Kriminalkommissariat 11 pr?fen derzeit Zusammenh?nge und bitten Zeugen aller drei Br?nde sich unter der Rufnummer 0203 2800 an die Polizei Duisburg zu wenden.

Journalisten wenden sich mit R?ckfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizei Duisburg Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047 Fax: 0203 280 1049 E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de https://duisburg.polizei.nrw

au?erhalb der B?rodienstzeiten: Polizei Duisburg Telefon: 0203 2800

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4888776 Polizei Duisburg

@ presseportal.de