Polizei, Kriminalität

Rumeln-Kaldenhausen: Bargeld von Jugendlichen erpresst

08.10.2018 - 15:06:54

Polizei Duisburg / Rumeln-Kaldenhausen: Bargeld von Jugendlichen ...

Duisburg - Im Bereich des Karrenweges drohten zwei Jugendliche, etwa 17 und 15 Jahre alt, zwei Jungen Schläge an, sollten sie ihnen kein Geld geben. Das Duo hatte die beiden 14- und 15-Jährigen am Samstag (6. Oktober, gegen 17:00 Uhr) zunächst aufgefordert mit ihren Rädern anzuhalten. Anschließend sollten sie ihre Portmonees zeigen und das Geld daraus abgeben. Mit der Beute gingen die Erpresser weg. Die Jungen konnten die Täter wie folgt beschreiben: Der etwa 17-Jährige ist circa 1,85 Meter groß, hatte eine Brille und trug eine graue Jacke sowie schwarz-weiße Turnschuhe. Der Jüngere, rund 15 Jahre alt, ist 1,70 groß, korpulent, hatte einen Dreitagebart, trug eine auffällige silberne Kette, einen silbernen Ring am linken Ringfinger und eine schwarze Basecap. Zeugen, die die beiden kennen, wenden sich bitte an das KK 13, Tel: 0203 280-0.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de