Polizei, Kriminalität

Ruhrort: Unfall zwischen Lkw und Ape

14.08.2017 - 18:06:31

Polizei Duisburg / Ruhrort: Unfall zwischen Lkw und Ape

Duisburg - Um viertel vor zwei kam es heute auf dem Karl-Lehr-Brückenzug zu einem Unfall zwischen einer Ape und einem Lkw. Der Fahrer des Dreirades war äußerlich unverletzt, klagte aber über Herzschmerzen und kam vorsorglich ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer hatte die vom Verteiler Kaßlerfeld in Richtung Tausendfensterhaus fahrende Ape auf der Brücke überholen wollen. Wegen eines entgegen kommenden Lkw musste er nach rechts ausweichen. Dabei blieb das Dreirad zwischen Leitplanke und Lkw stecken. Für die Unfallaufnahme musste die Polizei die Brücke sperren. Es kam zu Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!