Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Ruhige Silvesternacht f?r Polizei und Ordnungsamt

01.01.2021 - 13:07:29

Polizei Aachen / Ruhige Silvesternacht f?r Polizei und Ordnungsamt

Aachen/St?dteRegion - Die Silvesternacht ist f?r die Aachener Polizei und das st?dtische Ordnungsamt sehr ruhig verlaufen. Verst??e gegen das innerst?dtische B?llerverbot und die Auflagen der Coronaschutzverordnung wurden nur in wenigen Einzelf?llen festgestellt. Auch die an Silvester sonst ?blichen Einsatzanl?sse, wie K?rperverletzung, Streitigkeiten und Sachbesch?digung, blieben nahezu aus.

Um kurz nach Mitternacht kam es in der Hans-B?ckler-Allee zu einem Streit zwischen zwei M?nnern, bei dem ein 34-J?hriger durch einen Messerstich verletzt wurde. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert; Lebensgefahr besteht nicht. Die Hintergr?nde des Streits sind noch unklar. Die Fahndung nach dem Tatverd?chtigen verlief bislang ohne Erfolg. Ein Verfahren wegen gef?hrlicher K?rperverletzung wurde eingeleitet.

Kurz nach dem Jahreswechsel kam es auch in Eschweiler Am Hochhaus zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ein 19-J?hriger hatte auf der Stra?e mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen und war dar?ber in einen Streit mit weiteren Anwesenden geraten. Der Streit m?ndete in einer Schl?gerei, bei der der 19-J?hrige durch einen Flaschenwurf verletzt wurde. Ein weiterer Mann, 22 Jahre alt, wurde durch Schl?ge und Tritte verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Mehrere Verfahren, u.a. wegen gef?hrlicher K?rperverletzung und Versto? gegen das Waffengesetz, wurden eingeleitet. Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt.

Das Ordnungsamt stellte im Verlauf der Nacht lediglich drei gr??ere Personengruppen fest. Wegen des Versto?es gegen das Kontaktverbot m?ssen die Beteiligten nun mit einem Bu?geld rechnen. Neun Mal musste das Ordnungsamt bei Ruhest?rungen eingreifen. Dabei wurden auch drei unzul?ssige Silvesterpartys festgestellt. Auch hier wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Die Aachener Polizei und das Ordnungsamt bedanken sich ausdr?cklich bei den B?rgerinnen und B?rgern f?r das breite Verst?ndnis bez?glich der Einschr?nkungen in der diesj?hrigen Silvesternacht.

Wir w?nschen Ihnen einen guten Start in das Jahr 2021.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11559/4802703 Polizei Aachen

@ presseportal.de