Polizei, Kriminalität

Ruhestörender Lärm

05.10.2018 - 12:16:33

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Ruhestörender Lärm

Northeim - Northeim, Mauerstraße - Freitag, 5. Oktober 2018, gegen 01.50 Uhr

NORTHEIM (fal) - In der Nacht zum Freitag hörte ein 28 Jahre alter Mann in seiner Wohnung in der Mauerstraße viel zu laut Musik. Die um ihre Nachtruhe gebrachten Nachbarn verständigten die Polizei. Der 28-Jährige wurde daraufhin eindringlich zur Ruhe ermahnt. Als es wieder zu laut wurde und die Polizeistreife gegen 01.50 Uhr erneut erschien, reagierte der Mann auf Klingeln und Klopfen nicht mehr. Um das weitere Abspielen der zu lauten Musik zu beenden, wurde der Strom der Wohnung abgestellt. Danach kehrte offensichtlich Ruhe ein.

Gegen den 28-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Ruhestörung eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200 Fax: 05551/7005 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

@ presseportal.de