Polizei, Kriminalität

Rudersberg: Nach Überholen in Gegenverkehr gekracht

29.08.2017 - 19:26:25

Polizeipräsidium Aalen / Rudersberg: Nach Überholen in ...

Rudersberg - Rudersberg: Nach Überholen in Gegenverkehr gekracht

Zwei schwerverletzte Autofahrer und 15000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 16.15 Uhr ereignete. Den vorliegenden Erkenntnissen nach befuhr ein 61-jähriger Autofahrer die Welzheimer Straße in Richtung Welzheim. Beim Überholen einer Radfahrerin stieß er mit einem entgegengekommenen Kleinwagen zusammen, dessen 61-jährige Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Das Auto des Unfallverursachers krachte nach dem Frontalzusammenstoß noch gegen einen geparkten VW Sharan. Beide 61-jährige Autofahrer wurden beim Zusammenstoß schwer verletzt und mussten nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle in Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Radfahrerin blieb unverletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!