Polizei, Kriminalität

Rucksack im Vorbeifahren entwendet

07.08.2018 - 15:06:49

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Rucksack im Vorbeifahren entwendet

Erkelenz - Eine 70-jährige Frau aus Erkelenz wurde am Montag (6. August), gegen 18.30 Uhr, Opfer eines Diebstahls. Sie hatte ihr Fahrrad an der Roermonder Straße am Friedhof abgestellt und ihren Rucksack in den Fahrradkorb auf dem Gepäckständer gelegt. Als sie neben ihrem Rad stand, näherte sich ein unbekannter Mann mit einem silbernen Fahrrad, der im Vorbeifahren den Rucksack aus dem Korb nahm und damit in Richtung Schulring davon fuhr. Die Seniorin versuchte noch, hinter dem Dieb her zu laufen, aber er war zu schnell unterwegs. Der Täter war etwa 20 Jahre alt oder jünger. Er war zirka 180 Zentimeter groß, hatte eine schlanke Statur, helle Haut und kurze Haare. Zur Tatzeit trug er eine blaue Baseballkappe. Zeugen, die den Mann gesehen haben oder Hinweise zu seiner Identität geben können, werden gebeten, sich zu melden. Zuständig ist das Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz, Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de