Fernsehen, Medien

RTL II / Serien-Tipp: Game of Thrones Staffel 7 - als Free-TV-Premiere ...

06.02.2018 - 16:16:59

RTL II / Serien-Tipp: Game of Thrones Staffel 7 - als Free-TV-Premiere .... Serien-Tipp: "Game of Thrones Staffel 7" - als Free-TV-Premiere ab 10. Februar immer samstags um 20:15 Uhr bei RTL II (AUDIO)

München - Anmoderationsvorschlag:

Wer Samstagabend schon verplant hat, sollte das dringend canceln und sich einen Platz vor seinem Fernseher reservieren. Denn hier wird's jetzt richtig spannend. "Game of Thrones" geht endlich auch im Free-TV in die nächste Runde. Ab sofort (10. Februar) läuft die 7. Staffel bei RTL II immer samstags zur Prime Time um 20:15 Uhr. Wie es nach dem spektakulären Ende der letzten Staffel weitergeht, weiß Helke Michael.

Sprecherin: Die große Septe von Baelor liegt in Trümmern und der lang gefürchtete Winter ist da. Doch die letzte Schlacht um den eisernen Thron ist noch längst n icht geschlagen. Um ihre Macht zu verteidigen, muss Cercei Lennister neue, notfalls auch zweifelhafte Bündnisse eingehen.

O-Ton 1 (Game of Thrones, 20 Sek.): "Die Graufreuds? Du hast die Graufreuds nach Königsmund gerufen?" "Du sagtest selbst, wir bräuchten stärkere, bessere Verbündete. Da sind sie." "Inwieweit sollen die besser sein? Was unterscheidet sie von den Freys? Sie haben beide ihr Wort gebrochen und ihre ehemaligen Freunde ermordet, sobald es ihnen passte." "Tun das denn nicht alle, wenn es ihnen passt?"

Sprecherin: Doch auch ihre Feinde sind nicht untätig. Drachenkönigin Daenerys schmiedet mithilfe von Cerceis Bruder Tyrion einen Plan.

O-Ton 2 (Game of Thrones, 7 Sek.): "Wir können die sieben Königslande einnehmen, ohne ein Gemetzel zu veranstalten. Wenn die großen Häuser Euch gegenüber Cercei unterstützen, ist das Spiel gewonnen."

Sprecherin: Dafür will Daenerys auch Jon Schnee, den neuen König des Nordens, auf ihre Seite ziehen und lädt ihn zu sich ein. Das Misstrauen gegenüber Daenerys und Tyrion ist groß.

O-Ton 3 (Game of Thrones, 7 Sek.): "Sie ist hier, um die sieben Königslande zurückzuerobern. Der Norden ist eines dieser sieben Königslande. Das ist keine Einladung. Das ist eine Falle!" Sprecherin: Aus Angst vor dem Vormarsch der Weißen Wanderer und der Armee der Toten bleibt Jon keine Wahl.

O-Ton 4 (Game of Thrones, 11 Sek.): "Wir können sie nicht allein bezwingen. Wir sind zahlenmäßig zu schwach. Daenerys hat eine eigene Armee und sie hat Drachenfeuer. Ich will versuchen, sie zu überreden, mit uns zu kämpfen."

Sprecherin: Außerdem wird in Drachenstein wertvolles Drachenglas vermutet.

O-Ton 5 (Game of Thrones, 11 Sek.): "Wir brauchen dieses Drachenglas, Mylords. Wir wissen, dass Drachenglas die Weißen Wanderer und ihre Armeen vernichten kann. Wir müssen es abbauen und daraus Waffen schmieden."

Sprecherin: Wird Jon sein Bündnis mit Daenerys zum Verhängnis? Wer wird die siebte Staffel überleben und am Ende dem eisernen Thron ein bisschen näher sein?

Abmoderationsvorschlag:

Finden Sie's raus! Die komplette 7. Staffel von "Game of Thrones" läuft als Free-TV-Premiere ab sofort (10. Februar) immer samstags um Viertel nach Acht zur Prime Time bei RTL II. Und auch danach sollten Sie noch dran bleiben, denn der Premieren-Samstag geht noch weiter. Ab 22:35 Uhr gibt's mit der neuen Serie "Taboo" eine Zeitreise in die Finsternis.

OTS: RTL II newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6605 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6605.rss2

Pressekontakt: RTL II Kommunikation Stefanie Reichardt 089 - 64185 6512 stefanie.reichardt@rtl2.de

- Querverweis: Audiomaterial ist unter http://www.presseportal.de/audio abrufbar -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Familientrennung - Eva Longoria: «Familien gehören zusammen». Die Schauspielerin ist vor kurzem selbst Mutter geworden. Im Streit um die Trennung illegal Eingewanderter von ihren Kindern hat sich jetzt auch Eva Longoria zu Wort gemeldet. (Unterhaltung, 22.06.2018 - 09:32) weiterlesen...

Musiksender Viva wird endgültig eingestellt. Das teilte der Träger, das Medienunternehmen Viacom, mit. Viva teilt sich schon seit längerem einen Programmplatz mit der Sendemarke Comedy Central. Deren Sendezeit werde ab Januar 2019 auf 24 Stunden ausgeweitet, sagte ein Viacom-Sprecher. Der einstige Kultsender Viva war 1993 als deutscher Gegenentwurf zu MTV mit Pop-Musik auf Sendung gegangen. Zu den jungen Moderatoren gehörten in den 90er Jahren unter anderem Heike Makatsch und Stefan Raab. 2004 übernahm Viacom den Sender. Berlin - Ein Vierteljahrhundert nach seiner Gründung wird der Musiksender Viva zum Jahresende endgültig eingestellt. (Politik, 20.06.2018 - 19:56) weiterlesen...

Improvisation gefragt - RTL: Show für Jauch, Gottschalk und Schöneberger. Die privaten Sender sind derweil mit anderen Dingen beschäftigt: Sie bereiten neue Sendungen vor und präsentieren sie der Werbewirtschaft. Im Fernsehen herrscht angesichts der WM Fußballfieber. (Unterhaltung, 20.06.2018 - 16:18) weiterlesen...

Bericht: Paddy Kelly soll Samu Haber bei «The Voice» beerben. «Es können gerne alle spekulieren», sagte ein ProSiebenSat.1-Sprecher. «Wer die Coaches sind, werden Sat.1 und ProSieben am Donnerstag auf der Fernsehmesse Screen Force verkünden.» Haber hatte vor etwa vier Wochen seinen Abschied bekanntgegeben. Berlin - Die Besetzung der ProSiebenSat.1-Show «The Voice of Germany» nimmt wieder Form an: Michael Patrick Kelly soll nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung die Nachfolge des Finnen Samu Haber antreten. (Politik, 20.06.2018 - 13:06) weiterlesen...

Trumps Null-Toleranz-Politik - Babys in Lagern: US-Moderatorin bricht in Tränen aus. US-Moderatorin Rachel Maddow brach on-air in Tränen aus. Babys und Kleinkinder werden an der US-Grenze von ihren Familien getrennt? Auch hartgesottenen Journalisten geht das an die Nieren. (Politik, 20.06.2018 - 12:10) weiterlesen...

Eva Longoria hat ihr erstes Kind bekommen. Der «Desperate Housewives»-Star habe einen kleinen Jungen bekommen, berichtete die Zeitschrift «Hola! USA» online. Dort wurde ein Foto gezeigt, auf dem die 43-jährige Longoria mit einem kleinen Baby zu sehen ist. Von dem Neugeborenen ist allerdings nicht viel zu erkennen. Der Junge namens Santiago Enrique Bastón sei am Dienstag in Los Angeles geboren worden. Für Longoria ist es das erste Kind. Vater ist ihr Ehemann, der mexikanische TV-Unternehmer José Bastón. Los Angeles - US-Schauspielerin Eva Longoria ist Mutter geworden. (Politik, 20.06.2018 - 11:50) weiterlesen...