Kriminalität, Polizei

Rotenburg - Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

21.11.2022 - 09:00:19

++ Unfallflucht unter Alkoholeinfluss ++ Mit 2,3 Promille auf der Autobahn ++ Fahrraddiebe laden Beute ein - Polizei bittet um Hinweise ++ Auto aufgebrochen ++ Einbruch in Wohnung ++

Wehldorf. Ein 31-jähriger Autofahrer soll am frühen Sonntagmorgen auf einem Parkstreifen an der Osenhorster Straße betrunken eine Unfallflucht begangen haben. Nach Angaben von Zeugen sei der Mann gegen 5 Uhr früh mit seinem VW Scirocco beim Ausparken gegen einen VW Golf gefahren. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Nach der Kollision sei er seinen Verpflichtungen als Unfallverursacher nicht nachgekommen. Wie sich später bei der Unfallaufnahme herausstellte, stand der der 31-Jährige deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von über 1,6 Promille an. Außerdem ist der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er musste eine Blutprobe abgeben.

Mit 2,3 Promille auf der Autobahn

Elsdorf/A1. Mit über 2,3 Promille ist ein 58-jähriger Autofahrer am späten Sonntagabend auf der Hansalinie A1 in eine Verkehrskontrolle der Verfügungseinheit der Rotenburger Polizei geraten. Gegen 23.30 Uhr waren die Beamten auf der Richtungsfahrbahn Hamburg auf den Mercedes des Mannes aufmerksam geworden. Bei der Kontrolle auf dem Gelände des Autohofs an der Anschlussstelle Elsdorf erkannten die Polizisten bei dem Mann schnell, dass er betrunken am Steuer seines Wagens saß. Der 58-Jährige musste eine Blutprobe und auch die Fahrzeugschlüssel abgeben. Weil er nicht in Deutschland wohnt, behielt die Polizei eine Kaution zur Sicherung des Strafverfahrens.

Fahrraddiebe laden Beute ein - Polizei bittet um Hinweise

## Foto in der digitalen Pressemappe ##

Rotenburg. Zeugen haben am ersten Novemberwochenende in der Nähe der Kläranlage an der Straße Zur Kumpwisch zwei Männer beobachtet, die mehrere Fahrräder aus einem Waldstück holten und in einen Transporter einluden. Es dürfte sich dabei um Diebesgut gehandelt haben. Der hell-türkisfarbene Sprinter mit Anhänger und grauer Plane sei von dort in Richtung Bundesstraße 215 gefahren. Die Polizei fand später in dem Waldstück zwei weitere Fahrräder, die entsprechenden Straftaten zugeordnet werden konnten. Außerdem entdeckten die Beamten einen auffälligen Kinderfahrradsitz der Marke Kettler. Dafür sucht die Polizei den Eigentümer. Außerdem vermuten die Ermittler, dass der auffällige Transporter mit Anhänger anderen Zeugen aufgefallen sein könnte. Hinweise bitte unter Telefon 04261/947-0.

Auto aufgebrochen

Ottingen. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in der Straße Heinig Hoop die Scheibe eines Ford Fiesta eingeschlagen. Die Täter öffneten die Tür und schauten in den Innenraum des Fahrzeugs. Gestohlen haben sie vermutlich nichts.

Einbruch in Wohnung

Hesedorf/Bremervörde. Am Sonntagabend sind unbekannte Täter am Landwehrdamm in die Wohnung eines Mehrparteienhauses eingebrochen. Im Erdgeschoss hebelten sie zwischen 17.45 Uhr und 18.40 Uhr auf der Gebäuderückseite ein abseits der Straße gelegenes Küchenfenster auf und stiegen unbemerkt ein. In der Wohnung suchten die Täter nach Beute und wurden fündig. Mit einer Geldkassette mit Bargeld, einem Pkw-Zweitschlüssel, Spielekonsolen und einer Küchenmaschine machten sie sich aus dem Staub. Zeugen, die möglicherweise den Abtransport beobachtet haben oder Hinweise geben können, melden sich bitte unter Telefon 04761/9945-0 bei der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/52046c

@ presseportal.de