Kriminalität, Polizei

Rommerskirchen - In der Nacht zu Mittwoch (03.08.) erhielt die Polizei Hinweise darauf, dass offenbar zwei Personen Drogen in ein Auto an der Kapellenstraße in Rommerskirchen luden.

03.08.2022 - 11:47:29

Ermittlungen nach Herstellung von Drogen: Aufmerksamer Zeuge verständigt die Polizei

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs sowie des angrenzenden Hofes konnten die Beamten Cannabispflanzen in unterschiedlichen Wachstumsphasen, Bewässerungs-und Beleuchtungsanlagen sowie eine Küchenzeile mit Glaskolben sichergestellt werden, die zur Herstellung von Amphetaminen dienen könnten.

Die "Betreiber" des Hofes, ein 35 Jahre alter Mann sowie eine 39 Jahre alte Frau aus Rommerskirchen, wurden vor Ort widerstandslos festgenommen.

Wegen des Verdachts der illegalen Herstellung in nicht geringer Menge von Cannabis und Zubereitungen leiteten die Ordnungshüter ein Strafverfahren gegen beide Tatverdächtige ein.

Die weiteren Ermittlungen übernahm das Kriminalkommissariat 12 der Polizei im Rhein-Kreis Neuss.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/50b148

@ presseportal.de