Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rollladen zerstört, Taxi nicht bezahlt

04.11.2019 - 17:11:32

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Rollladen zerstört, Taxi ...

Hemer/Iserlohn - Drei Männer fielen am Samstag gegen 12 Uhr auf, weil sie Randale vor einem Versicherungsbüro an der Hauptstraße in Hemer veranstalteten und einen Rollladen beschädigten (Schadenshöhe: ca. 2000 Euro). Eine Verständigung war nur auf Polnisch möglich. Zwei der erheblich alkoholisierten Männer, ohne festen Wohnsitz in der Bundesrepublik, zeigten sich überhaupt nicht kooperativ. Sie seien Touristen auf der Durchreise. Die Polizei nahm die beiden 25 und 27 Jahre alten Männer mit und steckte sie zur Verhinderung weiterer Straftaten vorübergehend ins Gewahrsam der Polizeiwache in Iserlohn. Als sie sich etwas beruhigt hatten, wurden sie wieder frei gelassen.

Nur kurze Zeit später gerieten die Männer erneut in den Fokus der Polizei. Die beiden immer noch alkoholisierten Männer waren Taxi gefahren und dann, ohne zu bezahlen, ausgestiegen. Der Taxifahrer rief die Polizei. Eine Streife entdeckte die Gesuchten. Die bestritten, überhaupt Taxi gefahren zu sein. Sie sollten trotzdem mitkommen. Der 25-Jährige leistete erheblichen Widerstand, spuckte einem Polizeibeamten eine volle Ladung ins Gesicht, verteilte Tritte und Kopfstöße. Den Rest des Tages und die Nacht mussten beide im Gewahrsam verbringen. Die Polizei schrieb Anzeigen wegen Sachbeschädigung, Leistungserschleichung und gegen den 25-Jährigen wegen eines tätlichen Angriffs auf einen Polizeibeamten in Verbindung mit einem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de