Polizei, Kriminalität

Rollerfahrer verstirbt in Folge Krankheitsfall

01.09.2019 - 14:31:37

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Rollerfahrer ...

Lauenförde - Am Samstag, den 31.08.2019, gegen kurz nach 11:00 Uhr, wurden Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei zu einem vermeintlichen Verkehrsunfall nach Lauenförde alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich nicht um einen Verkehrsunfall handelte, sondern der 82-jährige Fahrer eines Motorrollers einen Krankheitsfall erlitten hatte. Der Mann aus Beverungen hatte mit seinem Roller in Lauenförde die Würgasser Straße befahren. Nachdem der Roller wegen augenscheinlich gesundheitlicher Probleme des Fahrzeugführers am Fahrbahnrand zum Stehen gekommen war, kippten Fahrer und Fahrzeug auf den Gehweg. Neben weiteren Zeugen leitete ein zufällig anwesender Arzt sofort Erst-Hilfe-Maßnahmen ein. Trotz umgehender Reanimation durch den Arzt und des schnellen Erscheinens der Rettungskräfte verstarb der Mann noch am Vorfallsort.

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an: PHK Björn Cornel Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Polizeikommissariat Holzminden Telefon: 05531/958-0 E-Mail: poststelle@pk-holzminden.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de