Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Rollerfahrer flüchten vor der Polizei

05.08.2019 - 16:56:42

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Rollerfahrer flüchten vor ...

Halver - Während der Streifenfahrt fiel zwei Polizisten Samstag, gegen 2 Uhr, zwei Roller auf, die mit hochgeklappten Kennzeichen geführt wurden. Auf einem Roller saßen zwei Personen, auf dem zweiten Roller nur ein Fahrer. Auf einem Roller führten die Männer eine Matratze und ein Metallgitter mit sich. Die Roller sollten kontrolliert werden. Die dazu gegebenen Anhaltezeichen missachteten die Fahrer und fuhren über die Heesfelder Mühle, B229 in Richtung Berge. Während der Verfolgung warfen die Tatverdächtigen die auf den Rollern mitgeführten Gegenstände auf die Fahrbahn. Die Polizisten mussten den Hindernissen ausweichen, um einen Unfall zu verhindern. Auf der regennassen Straße gerieten beide Roller in einer Kurve ins Rutschen und kippten um. Die beiden Fahrer konnten festgehalten werden. Der Beifahrer flüchtete. Beide Fahrer (17+18 aus Lüdenscheid) waren offenbar unter Einfluss von Alkohol und Drogen unterwegs. Entsprechende Blutproben wurden angeordnet. Der Führerschein des 17-Jährigen wurde sichergestellt. Der 18-Jährige war noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit bzw. gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de