Kriminalität, Polizei

Rösrath - Am gestrigen Dienstag (13.09.) stellte eine Mitarbeiterin eines Autohauses auf der Oswald-von-Nell-Breuning-Straße gegen 07:00 Uhr den Diebstahl eines Ford Edge fest und alarmierte daraufhin die Polizei.

14.09.2022 - 09:06:20

Rösrath - Unbekannte Täter entwenden Ford Edge und begehen Verkehrsunfallflucht. Das Fahrzeug befand sich noch am Vorabend gegen 18:00 Uhr verschlossen und mit einer elektronischen Wegfahrsperre gesichert im Außenbereich des Autohauses.

In unmittelbarer Nähe der Parkfläche befindet sich eine Fußgängerfurt, die frische Unfallspuren aufweist. Laut Aussagen der Mitarbeiterin waren diese am Vortag ebenfalls noch nicht vorhanden. Da die Polizei neben der Fußgängerfurt diverse Plastikteile des entwendeten Fahrzeuges auffand, ist davon auszugehen, dass die unbekannten Täter nach der Entwendung des Fahrzeugs einen Verkehrsunfall verursachten, bei dem ein Verkehrsschild auf der Fußgängerfurt touchierten und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernten.

Bei dem entwendeten Pkw handelt es sich um einen roten Ford Edge mit einem Gesamtwert von rund 20.000 Euro, welcher aktuell nicht zugelassen ist. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen besonders schweren Falls des Diebstahls sowie Verkehrsunfallflucht auf. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

Bei Zeugenhinweisen wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer 02202 205-0 an die Polizei Rhein-Berg. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, RBe Höfelmanns
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/512f09

@ presseportal.de