Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Rinteln-Polizei nimmt Einbrecher auf frischer Tat fest

11.06.2019 - 14:51:54

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Rinteln-Polizei nimmt ...

Nienburg - (BER)Am Sonntagmorgen, 10.06.2019, gegen 01.20 Uhr, teilte eine sehr aufmerksame Zeugin aus Rinteln der Polizei mit, dass sie zwei maskierte Personen beobachten würde. Die beiden Maskierten hatten einen Pkw in der Straße "Unter dem Hopfenberge" abgestellt und waren danach über den Zaun des dortigen Kindergartens geklettert. Sehr schnell waren vier Einsatzfahrzeuge der Polizei vor Ort. Der erste Tatverdächtige wurde bei dem Versuch, durch ein Fenster des Kindergartens zu fliehen, festgenommen. Bei der anschließenden Durchsuchung der Räume entdeckten die Polizeibeamten einen zweiten Einbrecher. Er hatte sich in der Turnhalle versteckt. Im Zuge der Tatortaufnahme stellten die Ermittler fest, dass die beiden Einbrecher eine Nebeneingangstür zur Turnhalle aufgehebelt und weiter versucht hatten, in die anderen Räume vorzudringen. Die Polizei lobt ausdrücklich die tolle Reaktion der Zeugin! "Aufgrund der schnellen Alarmierung und der exakten Angaben, die die Zeugin gemacht hatte, konnte die Polizei eine Fortführung der Tat frühzeitig unterbinden und die Täter festnehmen," lobt Axel Bergmann, Pressesprecher der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg, das Verhalten der Rintelnerin. Die Staatsanwaltschaft Bückeburg beantragte die Untersuchungshaft für die einschlägig polizeibekannten Tatverdächtigen. Nach den bisherigen Ermittlungen könnten die aus dem südlichen Niedersachsen stammenden Männer für weitere Tat infrage kommen.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104 Fax: +49 5721 4004-250 Mobil: +49 1759324536 Fax2mail: +49 511 9695636008

@ presseportal.de