Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rieste: Schweinestall brannte

30.06.2020 - 14:51:27

Polizeiinspektion Osnabrück / Rieste: Schweinestall brannte

Rieste - Gegen 08:45 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem landwirtschaftlichen Anwesen in die Stickteichstraße alarmiert. Ein Mitarbeiter hatte ein Feuer in einem Schweinestall entdeckt und umgehend reagiert. Sofort trieb er die Schweine des betroffenen Bereiches in einen anderen Stall und verschloss eine Zwischentür. So rettete er nicht nur den Tieren das Leben, sondern verhinderte auch ein Ausbreiten der Flammen. Parallel wurden die Rettungskräfte durch eine Bewohnerin verständigt. Fünf Ortsfeuerwehren wurden zur Einsatzstelle gerufen und löschten in rund 45 Minuten die Flammen im Bereich einer Zwischendecke. Der Brandort wurde anschließend von der Polizei beschlagnahmt, die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Derzeit wird ein technischer Defekt als Auslöser vermutet. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von mehr als 10.000 Euro. Der betroffene Stall ist zurzeit nicht für die Tierhaltung nutzbar. Durch die schnelle Reaktion des Hofmitarbeiters kamen weder Menschen noch Tiere zu Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4638693 Polizeiinspektion Osnabrück

@ presseportal.de