Obs, Polizei

"Riegel vor!

06.10.2017 - 15:01:51

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Riegel vor! Sicher ist ...

Ennepe-Ruhr-Kreis - Am 09.10. startet zum fünften Mal die landesweite Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer" rund um das Thema Einbruchsschutz. Die Polizei EN hat die Bekämpfung des Wohnungseinbruchs als vorrangiges Ziel festgeschrieben. Im Jahr 2016 sanken die Fallzahlen deutlich im ganzen Land. Auch im Ennepe-Ruhr-Kreis sind die Zahlen rückläufig. So wurden im Jahr 2016 in den EN Städten (außer Witten) 743 vollendete Wohnungseinbrüche gemeldet, das ist ein Rückgang um knapp 3 Prozent zum Vorjahr. Um diesen Erfolg beizubehalten hat die Polizei EN auch dieses Jahr eine spezielle Ermittlungsgruppe zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs eingerichtet. Die letzte Aktionswoche im Jahr 2016 hat gezeigt, dass sie ein wertvolles Mittel ist, um die Aufmerksamkeit der Bürgerinnen und Bürger auf das Thema Einbruchschutz zu lenken und um die Botschaften der Kampagne weiter zu verbreiten. Diese lauten:

- Lassen Sie sich von der Polizei neutral und kostenlos beraten!

- Seien Sie in Ihrer Nachbarschaft aufmerksam!

- Wählen Sie im Verdachtsfall die 110!

Hauptsache ist aber: Machen sie es den Tätern so schwer wie möglich!

Am 09.10.2015 findet die Auftaktveranstaltung in der Zeit von 11:00 bis 13:00 Uhr am Reschop-Carrè-Platz in Hattingen statt. Auch Medienvertreter sind herzlich zu diesem Termin eingeladen. Für weitere Fragen zum Thema "Prävention und Sicherheit" steht Ihnen das Schwelmer Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz zur Bürozeit unter der Rufnummer 02336-9166-2951 zur Verfügung. Selbstverständlich ist jede Beratung kostenlos! Weitere Informationen über Beratungsmöglichkeiten und das Thema Einbruchsschutz erfahren sie auf unserer Internetseite ennepe-ruhr-kreis.polizei.nrw. Hier finden sie auch die Standorte unserer Informationsstände in der nächsten Woche.

OTS: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12726.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!