Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rheinfelden: Mann belästigt Frau am Bahnhof

04.11.2019 - 15:36:22

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Mann belästigt Frau am ...

Freiburg - Am Sonntagvormittag, 03.11.2019, soll am Bahnhof Rheinfelden eine 24-jährige Frau von einem 26-Jährigen in anzüglicher Weise belästigt worden sein. Der Fremde soll sie hierbei am Knie berührt, am Arm gehalten und aufgefordert haben, mit ihm zu kommen. Die eingeschüchterte Frau wies den Mann von sich und versuchte ihm daraufhin aus dem Weg zu gehen. Anschließend rief sie einen Bekannten an, welcher wiederum die Polizei verständigte. Im Rahmen der Fahndung konnte der 26-Jährige auf einem Fahrrad fahrend angehalten werden. Da die eingesetzten Polizisten bei der Kontrolle Alkoholgeruch wahrnahmen erwartet den Mann nun zusätzlich zu der Anzeige wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung noch eine Anzeige wegen einer Trunkenheitsfahrt. Die Polizei rät betroffenen Personen in ähnlichen Situationen umgehend über den polizeilichen Notruf -110- Hilfe zu holen.

rl

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Lisa Rieger Telefon: 07621 176-350 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de