Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rheine, zahlreiche Fahrraddiebstähle geklärt

26.06.2020 - 14:16:26

Polizei Steinfurt / Rheine, zahlreiche Fahrraddiebstähle geklärt

Rheine - Verschiedene Diebstähle hochwertiger Fahrräder, Pedelecs und Fahrrad-Zubehörteile beschäftigten insbesondere seit Anfang des Jahres die Polizei in Rheine. In den meisten Fällen waren kaum Ermittlungsansätze zu den Tätern zu erkennen. Dankbar nahmen die Ermittler jeden Hinweis auf, der ihnen übermittelt wurde. Hartnäckig und intensiv verfolgten sie auch einen vielversprechenden Hinweis. Ein Geschädigter hatte ein Foto von einem Fahrraddieb gemacht, der sein 2.500 Euro-Pedelec entwendet hatte. Einerseits brachten die Ermittlungen zu dem Unbekannten neue Erkenntnisse, anderseits wurde immer klarer, dass es sich nicht um einen Einzelfall, sondern um eine ganze Serie derartiger Diebstähle handelt. Am Mittwoch dieser Woche war es dann soweit: Polizeibeamte durchsuchten in Rheine die Wohnungen von drei Beschuldigten. Die 21, 22 und 25 Jahre alten Jahre alten Rheinenser wurden vorläufig festgenommen und auf der Polizeidienststelle vernommen. Bei einem Mann wurden eine Vielzahl von Fahrradrahmen, Akkus, Displays und anderer Fahrradteile gefunden. Bei einem zweiten Beschuldigten wurden zwei gestohlene Fahrräder gefunden. Nach jetzigem Stand kommt das Trio für etwa 35 Fahrrad- oder Fahrradteilediebstähle infrage. Dabei hatten sie das Augenmerk immer auf hochwertige, sprich teure Räder gerichtet. Die Gesamtsumme der Beute dürfte sich inzwischen der 100.000 Euro-Grenze genähert haben. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen dauern an. Auf die drei Beschuldigten wartet nun das Gerichtsverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/4635437 Polizei Steinfurt

@ presseportal.de