Polizei, Kriminalität

Rheine, Unfallflucht

03.01.2018 - 16:21:40

Polizei Steinfurt / Rheine, Unfallflucht

Rheine - Die Polizei hat die Ermittlungen zu einer Unfallflucht aufgenommen, die am Neujahrstag, 01.01.2018, um 03.30 Uhr, gemeldet worden ist. Die genaue Unfallzeit steht derzeit noch nicht fest. Ein unbekannter Fahrer war den Spuren zufolge über den Hopstener Damm (L 593) in Richtung Rheine gefahren. In Höhe der Auffahrt zur BAB 30 in Richtung Hannover kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte ein Verkehrszeichen (306 und 274). Das Schild blieb nach dem Aufprall auf der Fahrbahn liegen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von cirka 500 Euro. Eine um 03.30 Uhr herannahende Autofahrerin konnte gerade noch rechtzeitig bremsen, ihre Mitfahrer räumten die Schilder zur Seite. Der Unfallverursacher hatte sich entfernt, ohne die notwendigen Feststellungen treffen zu lassen. Im Bereich der Unfallstelle wurde ein Lüftungsgitter eines Pkw Audi A 3, Baujahr 07/00 bis 09/01, aufgefunden. Weitere Erkenntnisse liegen derzeit nicht vor. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 05971/938-4215.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!