Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Rheine, Unfallbeteiligte und Zeugen gesucht

04.09.2020 - 14:47:30

Polizei Steinfurt / Rheine, Unfallbeteiligte und Zeugen gesucht

Rheine - Am Donnerstag (03.09.) kam es in Rheine gegen 07.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Auf der Lindenstra?e kollidierte ein Fahrradfahrer auf dem parallel zur Fahrbahn verlaufenden Rad- und Fu?weg mit einer entgegenkommenden Fu?g?ngerin. Der Radfahrer befuhr den Radweg in Fahrtrichtung Bahnhofstra?e. Die Fu?g?ngerin war durch die Nutzung ihres Mobiltelefons abgelenkt und lief dem Radfahrer vor das Fahrrad. Infolge der Kollision st?rzte der Radfahrer und verletzte sich. Der Austausch der Personalien wurde durch die Fu?g?ngerin abgelehnt. Bei der Fu?g?ngerin soll es sich um eine Sch?lerin handeln, ca. 17-18 Jahre alt, 165 cm gro?, normale Statur, schulterlanges schwarzes Haar, Mittelscheitel. Sie trug ein wei?es Sweatshirt und eine dunkle Hose sowie Turnschuhe. Ihr Handy hatte eine goldfarbene H?lle. Die Fu?g?ngerin war in Begleitung von zwei weiteren Sch?lern. Eine sp?ter hinzukommende m?nnliche Person habe die Fu?g?ngerin bekr?ftigt nichts zu sagen und weiterzugehen. Unfallzeugen oder Personen die Hinweise zur am Unfall beteiligten Fu?g?ngerin geben k?nnen, werden gebeten, sich bei der Polizei Rheine zu melden, Telefon 05971/938-4215.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43526/4697840 Polizei Steinfurt

@ presseportal.de