Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rheine, Nachtrag zum Raub: Frau wird die Einkaufstasche geraubt

13.01.2020 - 15:26:27

Polizei Steinfurt / Rheine, Nachtrag zum Raub: Frau wird die ...

Rheine - Die polizeilichen Ermittlungen nach dem Raub vom Freitagnachmittag (10.01.2020) am Friedrich-Ebert-Ring dauern an. Derzeit liegen noch keine konkreten Hinweise auf den männlichen Täter vor. Er ist cirka 18 Jahre alt und hat dunkelblondes Haar. Er hatte eine gepflegte Erscheinung und war mit einer schwarzen Jacke sowie einer schwarzen Jeanshose bekleidet. Er fuhr mit einem schwarzen Fahrrad davon. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, die Hinweise zu dem Raub oder zu dem unbekannten Täter machen können. Auch bitten die Ermittler noch einen Motorrollerfahrer, sich zu melden. Der Zweiradfahrer hatte nach dem Vorfall unmittelbar angehalten und war dem Opfer zu Hilfe geeilt. Danach teilte er der Frau mit, dass er den Täter verfolgen und die Polizei verständigen werde. Dieser wichtige Zeuge ist der Polizei bisher nicht bekannt. Er sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Rheine in Verbindung zu setzen, Telefon 05971/938-4215.

Mitteilung vom Freitag, 01.01.2020: Am 10.01.2020, gegen 14:10 Uhr, befand sich eine 76-jähgrige Rheinenserin zu Fuß mit Hilfe ihres Rollators auf dem Gehweg des Friedrich-Ebert-Rings, als ihr eine männliche Person entgegentrat. Diese versuchte zunächst, die im Korb des Rollators befindliche Handtasche an sich zu nehmen. Die Frau wehrte sich gegen die Wegnahme, woraufhin die Person die Geschädigte zur Seite stieß und diese dadurch zu Boden fiel. Anschließend ergriff der unbekannte Täter eine weitere Tasche der GES, in der sich Einkäufe sowie die Geldbörse befanden und flüchtete zunächst zu Fuß, um in unmittelbarer Nähe ein abgestelltes Fahrrad für die weitere Flucht auf dem Friedrich-Ebert-Ring in Richtung Bergstraße zu nutzen. Die Rheinenserin wurde nicht verletzt. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 18 Jahre alt, dunkelblondes Haar, gepflegte Erscheinung, schwarze Jacke u. schwarze Jeans, schwarzes Fahrrad. Hinweise werden an die Polizei Steinfurt unter der Telefonnummer 02551 - 15 - 0 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/4490467 Polizei Steinfurt

@ presseportal.de