Polizei, Kriminalität

Rheine, Körperverletzung / Widerstand

06.11.2018 - 15:31:38

Polizei Steinfurt / Rheine, Körperverletzung/Widerstand

Rheine - Eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern meldete ein Zeuge am Montagabend (05.11.2018) der Leitstelle der Polizei. Unverzüglich begaben sich Streifen zum Einsatzort, dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Bonifatiusstraße. Dort trafen die Beamten auf verschiedene Zeugen, einen Geschädigten sowie auf einen etwas abseits stehenden Mann, der Schilderungen zufolge für den Streit verantwortlich gewesen sein soll. Demnach war der 36-Jährige gegen 19.00 Uhr zu einem Autofahrer gegangen, der in seinem geparkten Fahrzeug saß und warf ihm ein falsches Parken vor. Dann stieg der 36-Jährige auf dem Beifahrersitz. Es kam zum Streit, der Beschuldigte erfasste den Fahrer, der sich dann wehrt und den Mann aus dem Wagen drängen konnte. Die Auseinandersetzung setzte sich auf dem Parkplatz fort, schließlich ging der 36-jährige Rheinenser zu Boden. Als er wieder aufstand, trat er gegen einen anderen geparkten Wagen. Auch gegenüber den eingesetzten Polizisten zeigte er sich wenig einsichtig. Er sperrte sich gegen alle Maßnahmen und konnte nur mit Mühe zur Polizeidienststelle gebracht werden. Dabei wollte er die Ordnungshüter beißen, was diese durch Ausweichen verhindern konnten. Gegen den 36-Jährigen ist ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Polizeibeamte eingeleitet worden.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de