Polizei, Kriminalität

Rheinberg - Verkehrsunfall mit Flucht / Zeugen gesucht

18.12.2017 - 00:11:47

Kreispolizeibehörde Wesel / Rheinberg - Verkehrsunfall mit ...

Wesel - In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 00.45 Uhr wurde ein Fußgänger von einem Pkw angefahren, der anschließend flüchtete.

Ein 51-jähriger Mann aus Rheinberg lief auf dem linken Gehweg der Bahnhofstraße in Richtung Römerstraße.

In Höhe der Hausnummer 42 kam ein dunkler Pkw, aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und erfasste auf dem Gehweg den 51-jährigen Mann. Der Rheinberger stürzte und verletzte sich leicht.

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle in unbekannte Richtung, ohne sich um den Verletzten zu kümmern oder seine Personalien zu hinterlassen. Der 51-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus transportiert, dass er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen konnte.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ergebnislos. Die Ermittlungen nach dem Unfallverursacher dauern an.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Kamp-Lintfort unter 02842/9340.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Leitstelle Telefon: 0281 / 107-1122 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!