Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rheinberg - Radfahrer fährt Fußgängerin an und flüchtet

11.11.2019 - 16:36:32

Kreispolizeibehörde Wesel / Rheinberg - Radfahrer fährt ...

Rheinberg - Die Polizei sucht einen jungen Radfahrer, der am Freitagabend auf der Rheinstraße eine Fußgängerin angefahren hat und dann flüchtete.

Die 35-jährige Rheinbergerin war am Freitagabend gegen 18.45 Uhr aus einem Haushaltswarengeschäft an der Rheinstraße auf den Gehweg getreten und kurz darauf von einem vorbeifahrenden Radfahrer erfasst worden. Die Frau stürzte zu Boden und verletzte sich leicht.

Der Radfahrer hingegen sei nach einem kurzen Wortwechsel in Richtung Underbergstraße geflüchtet, ohne sich um die gestürzte Frau zu kümmern.

Beschreibung des Unbekannten:

Circa 15 Jahre alt, dunkel gekleidet, braune lockige Haare. Der Jugendliche fuhr ein schwarzes Mountainbike mit lilafarbener Aufschrift. Das Fahrrad hatte keinen Gepäckträger und hat seit dem Unfall vermutlich eine leichte "Acht" im Vorderrad.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Rheinberg, Tel.: 02843 / 9276-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

@ presseportal.de