Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rheinau - Gefährliches Überholmanöver

28.07.2020 - 14:52:13

Polizeipräsidium Offenburg / Rheinau - Gefährliches Überholmanöver

Rheinau - Zu einer waghalsigen Aktion kam es am Montagabend auf der K 5311 zwischen einem Autofahrer und einem Kraftradfahrer. Die beiden 45 und 55 Jahre alten Verkehrsteilnehmer waren dort gegen 21:30 Uhr von Wagshurst kommend in Richtung Rheinbischofsheim unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen entschied sich der Motorradfahrer nach längerem Hinterherfahren an einer übersichtlichen Stelle für ein Überholmanöver. Der Peugeot-Fahrer soll währenddessen offenbar mehrfach nach links zur Fahrbahnmitte gezogen haben. Als die beiden auf etwa gleicher Höhe waren, soll es zur seitlichen Kollision zwischen dem 45-Jährige Autofahrer und dem 10 Jahre älteren Suzuki-Lenker gekommen sein. Der 55-Jährige bremste daraufhin ab und geriet hierbei ins Straucheln. Der Bremsvorgang endete in einem angrenzenden Acker. Beim Zusammenstoß wurde der Kraftradfahrer leicht verletzt. Nach derzeitigen Feststellungen entstand kein Sachschaden.

/jh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4664006 Polizeipräsidium Offenburg

@ presseportal.de