Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Rheinau, Freistett - Zeugen gesucht

09.02.2021 - 16:02:35

Polizeipr?sidium Offenburg / Rheinau, Freistett - Zeugen gesucht

Rheinau - Unbekannte haben am fr?hen Sonntagmorgen gegen 02:30 Uhr einen Sendemast im Kreuzungsbereich Salmengrundstra?e / Am Viehgrund in Brand gesetzt und so f?r einen kurzzeitigen Totalausfall der Telekommunikationsanlage gesorgt. Der Sachschaden betr?gt ca. 100.000 Euro.

Die Beamten der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen ?bernommen. Zum Zwecke der Spurensicherung wurden die Spezialisten der Kriminaltechnik eingeschaltet. Ein Tatzusammenhang zu zur?ckliegenden, ?hnlich gelagerten Vorf?llen wird gepr?ft. M?gliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0781-212820 entgegengenommen.

/ya

Ursprungsmeldung vom 08.12.20, 7.59 Uhr

Rheinau, Gaggenau - Zeugen gesucht

Nach einem Brand an einem Telekommunikationsmast am sp?ten Samstagabend in der Stadionstra?e wurden polizeiliche Ermittlungen eingeleitet. Nach derzeitigen Erkenntnissen d?rften Unbekannte kurz vor Mitternacht mehrere Kabel mittels Brandbeschleuniger entz?ndet haben. Ein zuf?llig vorbeifahrender Verkehrsteilnehmer wurde auf die Flammen aufmerksam und verst?ndigte die Feuerwehr, welche den Brand schnell unter Kontrolle brachte. Die Ermittlungen zur Schadensh?he und zu den Hintergr?nden der Tat dauern derzeit an.

Bereits am 20. November war in Gaggenau-Selbach ein Funkmast in Brand geraten. Es ist nicht auszuschlie?en, dass das Feuer am dortigen Sendeturm ebenfalls mutwillig gelegt wurde. Hierbei entstand ein Sachschaden von ?ber 80.000 Euro.

Die Beamten der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zu beiden Vorf?llen aufgenommen und sind auf der dringenden Suche nach Zeugen. Personen oder Anwohner, die in diesem Zusammenhang verd?chtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Informationen geben k?nnen, werden gebeten, mit der Polizei in Kontakt zu treten. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0781 21-2820 entgegengenommen.

/ya

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4834241 Polizeipr?sidium Offenburg

@ presseportal.de