Kriminalität, Polizei

Rhein-Kreis Neuss - Am Donnerstag (01.09.) begrüßte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke insgesamt 42 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ab sofort die Kreispolizei verstärken.

01.09.2022 - 14:21:13

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßt neue Polizistinnen und Polizisten - Die Kreispolizei freut sich über neue Kolleginnen und Kollegen. Für 40 von ihnen war es ein ganz besonderer Tag. Sie kamen am Mittwoch als frisch ernannte Polizeikommissarinnen und -kommissare ins Kreishaus Neuss, wo sie vereidigt wurden. Hinter den 40 neuen Polizistinnen und Polizisten liegen drei Jahre intensive Ausbildung. Das Studium an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung (HSPV NRW) gliedert sich in theoretische Abschnitte mit Vorlesungen und Prüfungen sowie Praxis- und Trainingsphasen in den Behörden und den Ausbildungseinrichtungen des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW. Zwei erfahrene Beamtinnen aus Düsseldorf werden auf eigenen Wunsch in den Rhein-Kreis Neuss versetzt. Ab sofort sind "die Neuen" bei den Wachen in Dormagen, Grevenbroich, Kaarst, Jüchen, Korschenbroich, Meerbusch und Neuss eingesetzt. Auch die Kriminalpolizei und der Verkehrsdienst erhalten Nachersatz aus den Reihen der Neuen.

In seiner Begrüßung wünschte Hans-Jürgen Petrauschke den Anwesenden zum Dienstantritt einen guten Start: "Sowohl unsere Berufsanfänger als auch die bereits erfahreneren neuen Kolleginnen und Kollegen sind uns hier im Rhein-Kreis Neuss herzlich willkommen. Ich freue mich über diese tolle Verstärkung für unsere Polizei."

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/5109de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

50. Jahrestag: GSG 9 blickt auf über 2200 Einsätze zurück. Seitdem war die Spezialeinheit über 2200-mal im Einsatz - meist ohne Schusswaffengebrauch. Die GSG 9 war 1972 als Reaktion auf das Olympia-Attentat von München gegründet worden. (Politik, 23.09.2022 - 16:45) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Polizeiwaffe beschlagnahmt. Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass nur ein Polizist mit seiner Maschinenpistole auf einen 16-Jährigen schoss und diesen tötete. Unerwartete Entwicklung im Fall Dortmund: Ein Zeuge behauptet, auch der Einsatzleiter habe geschossen. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 15:15) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Durchsuchungen bei Polizisten Nach dem Tod eines Jugendlichen durch Schüsse aus der Maschinenpistole eines Polizisten haben die Ermittler die Handys der beteiligten Beamten beschlagnahmt. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 14:24) weiterlesen...

Kriminelle auf Kreta bauen Cannabis auf Klostergrundstück an. Unbekannte auf Kreta dachten sich wohl, dass auch ein wenig göttliche Hilfe nicht schaden könnte und bauten eine Cannabis-Plantage in einem Klostergarten. Um zu überleben, brauchen Pflanzen Wasser, Sonne und einen guten Standort. (Unterhaltung, 21.09.2022 - 13:19) weiterlesen...

Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie. Es ging um den Schutz des privaten Familienlebens. Rund um den Fall Maddie haben die Eltern des seit 2007 vermissten Mädchens vor Gericht eine Niederlage erlitten. (Unterhaltung, 20.09.2022 - 15:14) weiterlesen...

Niederlage vor Gericht für Eltern von vermisster Maddie McCann. Es ging um den Schutz des privaten Familienlebens. Rund um den Fall Maddie haben die Eltern des seit 2007 vermissten Mädchens vor Gericht eine Niederlage erlitten. (Unterhaltung, 20.09.2022 - 15:10) weiterlesen...