Polizei, Kriminalität

Rettungshubschrauber für verletzte Pedelec-Fahrerin

08.11.2018 - 17:41:43

Polizei Düren / Rettungshubschrauber für verletzte Pedelec-Fahrerin

Düren - Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Fußgängerin und einer Pedelec-Fahrerin wurden am Donnerstagmorgen beide Frauen schwer verletzt.

Gegen 11:20 Uhr kam es in Höhe des Bahnübergangs auf der Tivolistraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 93 Jahre alte Fußgängerin aus Düren hatte eigenen Angaben zufolge beabsichtigt, die Tivolistraße zu überqueren. Sie habe die herannahende Zweiradfahrerin zwar gesehen, deren Geschwindigkeit jedoch vermutlich unterschätzt und war auf die Fahrbahn getreten. Es kam zur Kollision zwischen der Dürenerin und der 78-jährigen Pedelec-Fahrerin aus Langerwehe. Beide Frauen stürzten und wurden hierbei schwer verletzt.

Die 93 Jahre alte Unfallverursacherin wurde mit einem Rettungswagen einer stationären Behandlung in einem Krankenhaus zugeführt, die 78-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum gebracht werden. Die Tivolistraße blieb im Bereich der Unfallstelle bis zur Beendigung der Unfallaufnahme bis etwa 12:15 Uhr gesperrt.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de