Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Reste werden untersucht

18.11.2019 - 15:46:39

Polizei Bremerhaven / Reste werden untersucht

Bremerhaven - Die Überbleibsel des verdächtigen Gegenstandes, der am vergangenen Sonntagmorgen auf einer Rasenfläche hinter einer Häuserzeile in der Grashoffstraße gefunden und kontrolliert gesprengt wurde, sollen weiter untersucht werden. Der Gegenstand erweckte den Eindruck eines unbekannten Sprengkörpers. Er wurde daraufhin von der Bundespolizei kontrolliert zur Explosion gebracht. Für die Dauer der Maßnahmen mussten die umliegenden Anwohner ihre Wohnungen verlassen. Die Reste des unbekannten Gegenstandes wurden der kriminaltechnischen Untersuchung zugeführt. Unabhängig davon ermittelt die Polizei jetzt, wer den Gegenstand auf dem Rasen deponiert hat und warum. Dazu bitten die Ermittler der Polizei (Telefon 953 4444) um Hinweise von Zeugen, die etwas gesehen oder gehört haben.

OTS: Polizei Bremerhaven newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/134196 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_134196.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven Uwe Mikloweit Telefon: 0471/ 953 - 1401 E-Mail: u.mikloweit@polizei.bremerhaven.de https://www.polizei.bremerhaven.de/

@ presseportal.de