Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Renningen: Unfallflucht auf der Kreisstraße 1007

22.05.2020 - 17:56:37

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Renningen: Unfallflucht auf der ...

Ludwigsburg - Das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Unfallflucht geben können, die sich am Freitag gegen 12.20 Uhr auf der Kreisstraße 1007 im Bereich der abknickenden Vorfahrtsstraße in Richtung der Kreisstraße 1006 ("Ihinger Straße") Richtung Magstadt ereignete. Ein 61 Jahre alter Motorradlenker befuhr die K 1007 von der Bundestraße 295 kommend und wollte im weiteren Verlauf der abknickenden Vorfahrtsstraße folgen. Zeitgleich fuhr ein noch unbekannter PKW-Lenker von Weil der Stadt-Schafhausen kommend an die abknickende Vorfahrtstraße heran. Mutmaßlich aus Unachtsamkeit übersah er den Suzuki-Lenker und nahm diesem die Vorfahrt. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem PKW und der Suzuki. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. Der Unbekannte, der mutmaßlich einen orangefarbenen VW Golf der 4. Generation mit Tübinger Kennzeichen (TÜ-) lenkte, setzte seine Fahrt anschließend in Richtung der B 295 fort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4603945 Polizeipräsidium Ludwigsburg

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Soziale Medien - Nach dem Tod von George Floyd - Viele US-Stars protestieren. In vielen Städten gehen Demonstranten auf die Straßen - und viele Stars protestieren in den sozialen Medien, auch gegen US-Präsident Trump. Der Tod eines Afroamerikaners bei einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis sorgt in den USA für Entsetzen. (Polizeimeldungen, 30.05.2020 - 12:50) weiterlesen...

Ausschreitungen in Minneapolis - USA: Krawalle nach Tod eines Schwarzen bei Polizeieinsatz. Die Proteste weiten sich indes auf andere US-Städte aus. Eine brennende Polizeiwache, geplünderte Geschäfte, Rufe nach Gerechtigkeit: Minneapolis kommt nicht zur Ruhe, nachdem dort der Afroamerikaner George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz starb. (Politik, 29.05.2020 - 14:27) weiterlesen...

Polzeigebäude gestürmt - Gewaltsame Proteste nach Tod eines Schwarzen in den USA. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 10:25) weiterlesen...

Gewaltsame Proteste - Nach Tod von Floyd: Demonstranten stürmen Polizeigebäude. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 07:34) weiterlesen...

Nach Tod eines Schwarzen - Minneapolis: Demonstranten stürmen Polizeigebäude. Der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota ruft die Nationalgarde zur Hilfe. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA führt weiterhin zu schweren Ausschreitungen. (Politik, 29.05.2020 - 07:32) weiterlesen...

Brutaler Polizeieinsatz - Nationalgarde nach Tod eines Afroamerikaners mobilisiert. Die Behörden sichern Aufklärung zu - und rufen zum Verzicht auf Gewalt bei Protesten auf. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA hat zu schweren Ausschreitungen geführt, nun holt der Gouverneur des Bundesstaats Minnesota die Nationalgarde zur Hilfe. (Politik, 29.05.2020 - 04:50) weiterlesen...