Polizei, Kriminalität

Renitenter Fahrradfahrer

10.08.2018 - 15:26:31

Polizei Düren / Renitenter Fahrradfahrer

Düren - Leichte Verletzungen wurden am Donnerstag einem Fußgänger zugefügt, als er auf dem Gehweg der Straße "Am Pletzerturm" mit einem Fahrradfahrer aneinander geriet.

Der 59-jährige Dürener ging gegen 18:35 Uhr auf besagtem Gehweg in Richtung Kölnstraße, als ihm nach seinen Angaben ein Radfahrer sehr zügig auf dem Gehweg fahrend entgegenkam. Der Unbekannte forderte den Mann in unflätigerweise auf, Platz zu machen. Dies tat der Fußgänger auch. Der Fahrradradfahrer passierte den Dürener, kehrte jedoch kurze Zeit später zurück und fuhr dem Mann in die Hacken. Der Radler stoppte dann, hob sein Fahrrad hoch und schlug damit nach dem 59-Jährigen. Hierbei wurde auch ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1000 Euro. Der Fußgänger wurde leicht verletzt zu, eine sofortige Behandlung war jedoch nicht erforderlich. Der Unbekannte setzte sich schließlich wieder aufs Rad und fuhr in Richtung Pletzergasse davon. Beschrieben wird der Fahrradfahrer als männlich, circa 180 bis 190 cm groß und etwa 25 bis 30 Jahre alt. Der Mann trug eine graue lange Hose, ein weißes T-Shirt und weiße Turnschuhe. Er ist nach Angaben des Geschädigten deutscher Herkunft und war mit einem schwarzen Mountainbike unterwegs.

Hinweise auf den Fahrradfahrer nimmt der Sachbearbeiter zur Bürodienstzeit unter der Rufnummer 02421 949-5241 entgegen. Außerhalb dieser wenden Sie sich bitte an die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...