Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbruch - Vandalismus - Unfälle

11.07.2018 - 11:46:47

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbruch - ...

Rems-Murr-Kreis: - Backnang: Auffahrunfall

Eine 29-jährige Fahrerin eines Ford Fiestas befuhr am Dienstag kurz gegen 17.45 Uhr die Stuttgarter Straße stadteinwärts. Auf Höhe der Chelmsfordbrücke übersah sie einen an der dortigen Fußgängerampel stehenden Pkw Skoda. Beim Aufprall auf das Heck des stehenden Autos entstand ein Gesamtsachaden in Höhe von ca. 3500 Euro.

Auenwald: Hausfassade beschädigt

Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen wurde in der Unterweissacher Straße eine Hauswand mutwillig beschädigt. Vermutlich mit einer Eisenstange wurden Löcher in die isolierte Außenwand geschlagen. Wer hierzu Angaben machen kann, sollte sich bitte mit der Polizei in Weissach unter Tel. 07191/35260 in Verbindung setzen.

Fellbach: Auto zerkratzt

Ein unbekannter Vandale beschädigte einen im Reiterwegle geparkten VW Golf. An dem schwarz lackierten Auto wurde zwischen letzten Freitag und Montagmorgen in die hintere Beifahrertüre zerkratzt. Der Täter verursachte hiermit ca. 1500 Euro Sachschaden.

Fellbach: Auffahrunfall auf Bundesstraße

Ca. 100 Meter vor dem Kappelbergtunnel in Richtung Waiblingen ereignete sich am Dienstagabend gegen 18.20 Uhr ein Auffahrunfall. Weil eine Fahrerin eines BMW auf der linken Fahrspur abbremsen musste, konnte ein nachfolgender 30-jähriger Citroen-Fahrer nicht mehr bremsen und krachte auf den Wagen der 50-jährigen BWM-Fahrerin. In der Folge fuhren noch ein Mercedes-Fahrer als auch ein Fahrer eines Pkw Mini in die Unfallstelle. Der Fahrer des Pkw Mini, der möglicherweise keinen Schaden an seinem Auto zu beklagen hatte, flüchtete nach dem Unfallgeschehen. Die Ermittlungen nach dem Flüchtigen dauern an. Die Insassen in den Unfallautos blieben unverletzt.

Fellbach: Auto übersehen

6500 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Dienstagnachmittag, als gegen 14.30 Uhr ein 75-jähriger VW-Lenker von einem Grundstück auf die Höhenstraße einfahren wollte. Er übersah einen vorfahrtsberechtigten Pkw Mercedes, dessen Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt.

Kernen im Remstal: Wohnungseinbruch

Ein Einbrecher erbeutete am Dienstag Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Der unbekannte Eindringling kletterte wohl über eine Einzelgarage auf einen Balkon, wo er ein Fenster gewaltsam öffnete. Zuvor hatte er wohl vergeblich versucht, eine angrenzende Balkontüre aufzustemmen. Das Wohnhaus im Starenweg wurde von dem Eindringling unbehelligt durchsucht, da die Bewohner abwesend waren. Die Tat wurde am Dienstagvormittag zwischen 9.45 Uhr und 11.20 Uhr verübt. Wer hierzu Verdächtigtes beobachtete, sollte bitte die sachdienlichen Hinweise an die Polizei in Kernen unter Tel. 07151/41798 richten.

Alfdorf: Vorfahrt missachtet

Eine 20-jährige Hyundai-Fahrerin befuhr am Dienstagabend gegen 19 Uhr die Breitestraße in Richtung Ortsmitte. Als sie in den Strübelweg einbog, übersah sie eine vorfahrtsberechtigte Ford-Lenkerin. Bei dem Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Der Pkw der 56-jährigen Ford-Lenkerin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die beiden Autofahrerinnen blieben unversehrt.

Welzheim: In Vereinsheim eingebrochen

In der Nacht zum Montag drang gegen 1.45 Uhr ein Einbrecher in ein Vereinsheim im Fritz-Baum-Weg ein. Am Tresen entwendete der Dieb den Inhalt eines Sparschweins. Die Ermittlungen zu dem unbekannten Dieb dauern an.

Weinstadt: Scheibe eingeschlagen

Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen, zwei Uhr, schlug ein Unbekannter mit einem Stein eine Scheibe eines Audis ein, der in der Heinkelstraße abgestellt war. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Waiblingen: Aufgefahren

Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Dienstagabend die B14 in Richtung Schorndorf. Kurz vor dem Teiler mit der B29 fuhr der Mann gegen 19.30 Uhr nach einem Fahrspurwechsel aus Unachtsamkeit auf eine BMW-Fahrerin auf. Es entstand Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Winnenden: Rolltor durch LKW beschädigt

Bei der Einfahrt in ein Firmengelände in der Friedrichstraße hat ein LKW-Lenker am Dienstag gegen 8:30 Uhr ein Rolltor beschädigt. Der Kraftfahrer war wohl unachtsam und blieb an dem Tor mit seinem Vehikel hängen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 23.000 Euro.

Winnenden: Parkplatzrempler

Auf einem Supermarktparkplatz in der Waiblinger Straße touchierten sich am Dienstag kurz nach 12:00 Uhr ein VW und ein Mercedes. Der 20 Jahre alte VW-Fahrer wollte aus einer Parklücke ausfahren und beschädigte den neben ihm stehenden Daimler. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de