Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbruch - Unfälle

26.01.2018 - 18:36:28

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbruch - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Backnang: Wohnungstüre aufgebrochen

Am Freitagvormittag wurde in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus eingebrochen. Betroffen war eine Wohnung im dritten Obergeschoss des Gebäudes. Dort hat ein Dieb zwischen 8.30 Uhr und 9.15 Uhr die Eingangstür aufgebrochen und sich so Zutritt verschafft. Aus der Wohnung erbeutete der Dieb Bargeld und Schmuck. Wer Hinweise zu der Tat machen kann, die sich im Dresdener Ring abspielte, sollte sich nun bei der Polizei in Backnang unter Tel. 07181/2040 melden.

Fellbach: Kinderkleidung entwendet

Ein Dieb entwendete am Mittwochabend ca. 10 T-Shirts. Diese Bekleidung war vor einem Kindermodegeschäfts in der Bahnhofstraße ausgestellt. Passantinnen konnten die Tat beobachten und eine Angestellte umgehend vom Vorfall berichten. Leider konnte der Dieb letztlich mit den T-Shirts entkommen. Der Dieb hatte ein südländisches Äußeres. Er führte einen Rucksack bei sich und trug eine Baseball Cap. Zeugen des Vorfalls, insbesondere die beiden Passantinnen, sollten sich nun zur Klärung des Diebstahls bei der Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 melden.

Winnenden: Feuerwehr holt Autfahrerin aus Unfallwagen

Ein 91-jähriger Mercedes-Lenker fuhr am Freitag gegen 14.00 Uhr von Winnenden in Richtung Breuningsweiler und übersah an der Einmündung K1913 eine 56-jährige vorfahrtsberechtigte Suzuki-Fahrerin, welche in Richtung Winnenden unterwegs war. Durch den Zusammenstoß verzog sich am Suzuki die Fahrertür, sodass die 56-Jährige in ihrem Auto eingeschlossen war und von der Feuerwehr geborgen werden musste. Glücklicherweise zog sich die Dame nur leichte Verletzungen zu. 4000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Fellbach: Parkrempler

5500 Euro Sachschaden verursachte am Freitag gegen 13 Uhr ein 49-jähriger Fahrer eines VW Amarok, als er in der Kleinfeldstraße beim Vorwärtseinparken an einer Mercedes A-Klasse vorbeischrammte und mehrere Karosserieteile beschädigte.

Schorndorf: Auto übersehen

Ein 56-jähriger Opel-Fahrer wollte am Freitag kurz vor 12 Uhr von einem Grundstück auf die Vorstadtstraße einbiegen. Dabei über sah er einen Mercedes, dessen 32-jähriger Fahrer stadteinwärts gefahren ist. Dieser konnte dem einbiegenden Auto nicht mehr ausweichen. Bei dem Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13000 Euro.

Waiblingen: Vorfahrt missachtet

Ein 22-jähriger Fahrer eines Ford Transits wollte am Freitag gegen 7.30 Uhr von der Straße Am Lenbächle nach rechts auf die vorfahrtsberechtigte Schillerstraße einbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden Peugeot. Die 61-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Van zusammen. Dabei wurden beide Beteiligte leicht verletzt. Die Unfallautos, an den Schäden in Höhe von ca. 15000 Euro entstanden, mussten abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!