Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle & Bäume beschädigt,

29.07.2020 - 10:57:37

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle & ...

Rems-Murr-Kreis - Waiblingen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Im Zeitraum zwischen 16:30 Uhr und 19 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Autofahrer in der Marienstraße einen geparkten Ford Escort und entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden am Escort wird auf etwa 400 Euro geschätzt. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Remshalden-Grunbach: Bäume im Freizeitpark Bürgerzentrum beschädigt

Zwischen Montagmorgen und Dienstagmorgen beschädigte ein bisher unbekannter Täter acht Erlen im Freizeitpark des Bürgerzentrums, indem er auf ca. 1,50 Metern Höhe den halben Stamm abschabte. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 6400 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden vom Polizeiposten Remshalden unter der Telefonnummer 07151 72463 entgegengenommen.

Waiblingen: Unfallflucht

Ein bisher unbekannter Autofahrer beschädigte am Dienstag in der Zeit zwischen 7:30 Uhr und 21 Uhr in einer Tiefgarage in der Fronackerstraße einen geparkten VW Golf und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Anhand des Schadensbildes wird davon ausgegangen, dass der Schaden mit einer Anhängerkupplung verursacht wurde. Der entstandene Schaden am Golf wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Hinweise auf den bisher unbekannten Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Waiblingen: Unfall aufgrund gesundheitlicher Probleme

Zwei nicht mehr fahrbereite Pkw sowie rund 15.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag, gegen 16:30 Uhr in der Bahnhofstraße. Ein 20-jähriger Seat-Fahrer fuhr die Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof entlang, als er aufgrund gesundheitlicher Probleme zu weit nach rechts kam und mit einem geparkten VW Polo kollidierte. Dieser wurde anschließend auf einen davor abgestellten VW Golf aufgeschoben. Sowohl der Seat als auch der Polo waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 20-jährige Seat-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Straße musste bis zur Bergung der Fahrzeuge halbseitig gesperrt werden.

Weissach im Tal: Auf Gegenfahrspur geraten

Eine 34-jährige Golf-Fahrerin befuhr am Dienstag gegen 18.30 Uhr die K 1907 von Unterweissach in Richtung Unterbrüden. Infolge gesundheitlicher Probleme kam sie auf die Gegenfahrbahn, weshalb ein Mercedes-Fahrer zur Vermeidung einer Kollision nach rechts auswich. Dabei kam der Autofahrer von der Fahrbahn ab und überfuhr mehrere Leitpfosten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro.

Schorndorf: Von Straße abgekommen

Ein 20-jähriger Fahrer eines VW Polo befuhr am Dienstag gegen 23.50 Uhr die L 1150 von Miedelsbach in Richtung Schorndorf. Bei Haubersbronn kam er nach rechts von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und kam am Fuße einer Böschung zum Stehen. Der Autofahrer wurde hierbei leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25000 Euro. Weil aus dem Fahrzeug Betriebsstoffe ausgelaufen sind, war auch die örtliche Feuerwehr mit 10 Einsatzkräften an der Unfallstelle im Einsatz. Das Auto wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen und abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4664554 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de