Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunf?lle & Sachbesch?digung

01.04.2021 - 10:48:06

Polizeipr?sidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunf?lle & ...

Aalen - Weinstadt: Von Bundesstra?e abgekommen und ?berschlagen

Eine 18-J?hrige fuhr am Mittwoch gegen 17:15 Uhr mit ihrem Mitsubishi die B29 in Fahrtrichtung Aalen entlang. Zwischen den Anschlussstellen Weinstadt-Endersbach und Remshalden-West kam sie hierbei zun?chst nach links ins Bankett und anschlie?end nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sich ihr Pkw auf einem Feld mehrfach ?berschlug. Die Fahranf?ngerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihr Pkw wurde abgeschleppt, der Sachschaden bel?uft sich auf rund 10.000 Euro. Zudem wurde der Skoda eines entgegenkommenden 22-J?hrigen durch den aufgewirbelten Schmutz besch?digt, der Sachschaden wird auf 2000 Euro gesch?tzt.

Weinstadt-Schnait: Vorfahrt missachtet

Rund 8000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 12:10 Uhr an der Kreuzung Bachstra?e / L?tzestra?e. Ein 53 Jahre alter Mercedes-Fahrer wollte von der Bachstra?e nach links in die L?tzestra?e abbiegen und missachtete hierbei die Vorfahrt einer 52-j?hrigen Renault-Fahrerin.

Weinstadt-Endersbach: Unfallflucht

Im kurzen Zeitraum zwischen 16:30 Uhr und 17 Uhr besch?digte ein bisher unbekannter Autofahrer am Mittwoch auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Gro?heppacher Stra?e einen geparkten Renault und entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Zeugenhinweise auf den Unfallverursacher werden vom Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegengenommen.

Schorndorf: Reifen zerstochen

Zwischen Dienstag, 13 Uhr und Mittwoch, 9 Uhr zerstachen bisher unbekannte T?ter auf einem Firmenparkplatz in der Gottlob-Bauknecht-Stra?e an zwei Skoda jeweils zwei Reifen. Zeugenhinweise werden erbeten an das Polizeirevier Schorndorf unter der Telefonnummer 07181 2040.

Welzheim: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Am Mittwoch zwischen 12:20 Uhr und 13:30 Uhr besch?digte ein bisher unbekannter Autofahrer einen auf dem Sparkassen-Parkplatz in der Stra?e Kirchplatz abgestellten VW und entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden am geparkten Auto bel?uft sich auf etwa 500 Euro. Zeugenhinweise werden vom Polizeiposten Welzheim unter der Telefonnummer 07182 92810 entgegengenommen.

Remshalden: Mitfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Eine Schwerverletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch gegen 17:15 Uhr auf der B29. Ein 34-J?hriger fuhr mit seinem Mercedes die Bundesstra?e in Richtung Aalen entlang. Kurz vor der Anschlussstelle Grunbach wollte er vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln und ?bersah hierbei den rechts neben ihm fahrenden Mercedes eines 74-J?hrigen. Anschlie?end lenkte der 34-J?hrige gegen und prallte gegen die Mittelleitplanke. Die 72 Jahre alte Beifahrerin des 74-J?hrigen erlitt beim Unfall schwere Verletzungen, sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Fellbach: Fu?g?nger ?bersehen

Beim Abbiegen von der Bahnhofstra?e in die Sebastian-Bach-Stra?e ?bersah ein 59 Jahre alter Citroen-Fahrer am Mittwoch gegen 10:30 Uhr einen 77 Jahre alten Fu?g?nger, der zu diesem Zeitpunkt die Stra?e ?berqueren wollte und kollidierte mit ihm. Der 77-J?hrige st?rzte nach dem Zusammenprall mit dem Auto und verletzte sich, er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Sachschaden entstand beim Unfall keiner.

Murrhardt: Vor Polizeikontrolle gefl?chtet - Unfall verursacht

Auf rund 3000 Euro wird der Sachschaden gesch?tzt, den ein 21-J?hriger am Donnerstagmorgen gegen 00.30 Uhr verursachte. Mit seinem VW befuhr der junge Mann die Fornsbacher Stra?e in Richtung Fornsbach. Beamte des Polizeireviers Backnang, die in entgegengesetzter Richtung unterwegs waren, wendeten ihren Streifenwagen, um den Pkw bzw. dessen Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Als der 21-J?hrige dies bemerkte, beschleunigte er und fuhr teilweise mit rund 140 km/h davon. An der Einm?ndung Kochersberger Stra?e wollte er nach rechts abbiegen, verlor aber aufgrund der deutlich ?berh?hten Geschwindigkeit die Kontrolle ?ber sein Fahrzeug und prallte in eine Hecke. Bei der Aufnahme des Sachverhalts wurde festgestellt, dass der 21-J?hrige unter Alkoholeinwirkung stand; er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, die Hecke wurde beim Unfall ebenfalls besch?digt.

Rudersberg: Radfahrerin leicht verletzt - Unfallverursacher gesucht

Am Mittwochnachmittag gegen 17.15 Uhr befuhr eine 43-J?hrige mit ihrem Fahrrad die Mannenbergstra?e in Richtung Oberdorf. Hier kam ihr auf ihrer Fahrspur ein Pkw entgegen, der von einer bislang unbekannten Frau gesteuert wurde. Um einen Zusammensto? zu verhindern bremste die 43-J?hrige ihr Rad ab, wobei sie ins Schlingern geriet und zu Boden st?rzte. Nach einem kurzen Gespr?ch setzte die unbekannte Unfallverursacherin ihre Fahrt fort. Die 43-J?hrige erlitt leichte Verletzungen. Hinweise auf die Autofahrerin nimmt das Polizeirevier Backnang unter der Telefonnummer 07191 9090 entgegen.

Backnang: 2500 Euro Schaden

Beim Einfahren in den Kreisverkehr Bleichwiese musste eine 47-J?hrige ihren Fiat verkehrsbedingt anhalten. Ein 62-J?hriger fuhr mit seinem BMW links an dem Fiat vorbei, wobei er das Fahrzeug streifte und einen Sachschaden von rund 2500 Euro verursachte.

Weinstadt: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren mit ihrem Mercedes besch?digte eine 23-J?hrige am Mittwochabend gegen 23.45 Uhr das Gel?nder der Br?cke ?ber der Rems zwischen der Stra?e An der Rems und der Remsstra?e. Der hierbei entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 2500 Euro.

Fellbach: Unfallflucht

Durch einen Verkehrsteilnehmer wurde dem Polizeirevier Fellbach am Mittwochabend ein verunfalltes Fahrzeug auf der Rommelshauser Stra?e / Auffahrt B 14 in Fahrtrichtung Stuttgart gemeldet. Ein Fahrer war zu diesem Zeitpunkt nicht an der Unfallstelle. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, prallte der Audi zwischen 20.20 und 23 Uhr gegen die Leitplanken, wobei ein dort aufgestellter Verteilerkasten aus der Verankerung gerissen und umgeworfen wurde. Das besch?digte Fahrzeug hatte weder eine g?ltige T?V-Plakette noch eine Zulassung und war am gleichen Tag erst von einem 19-J?hrigen erworben worden. Dem jungen Mann war von dem Verk?ufer mitgeteilt worden, dass der Pkw nicht fahrt?chtig sei und per Abschlepper abgeholt werden muss. Zeugen sagten aus, dass der Audi zuvor in der Gartenstra?e aufgefallen sei, da er ohne Licht die Stra?e auf- und abgefahren war. Auch an einer Tankstelle fiel das Fahrzeug auf, da es auch hier ohne Licht unterwegs war. Im Fahrzeug waren zwei junge M?nner, von denen einer ein wei?es Tanktop und eine kurze Hose trug. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und/oder Angaben machen k?nnen, wer das Fahrzeug gesteuert hat, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Fellbach, Tel. 0711 57720 in Verbindung zu setzen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4879347 Polizeipr?sidium Aalen

@ presseportal.de